17.02.10 09:54 Uhr
 444
 

Brandenburg macht ernst: Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen

Das Land Brandenburg führt den Mindestlohn ein - zumindest, wenn an Firmen öffentliche Aufträge vergeben werden.

Darauf hat sich gestern die rot-rote Regierung in Brandenburg geeinigt. Offen ist nur noch, ob die Kommunen mit im Boot sind.

Der Landtag wird über das Vergabegesetz in drei bis vier Monaten entscheiden. Spannend ist, wie sich die oppositionelle CDU-Fraktion bei der Abstimmung verhält.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, Brandenburg, Auftrag, Mindestlohn
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 10:49 Uhr von Marvin_Berlin
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Schritt in die richtige Richtung! Nicht die Hartz-4-ler bekommen zuviel, das extrem niedrige Lohnniveau ist die Crux. Das Wirtschaften nicht vor die Huinde gehen, wenn ein Mindestlohn von etwa 8 Euro/Stunde besteht, beweisen Länder wie Irland, Norwegen etc.

Wir sind doch nicht Kapitalisten-Wunderland... gut ausgebildete, deutsche Facharbeiter zu pakistanischen Niedriglöhnen!
Kommentar ansehen
17.02.2010 12:07 Uhr von MasterM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum erst in drei bis vier Monaten?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?