16.02.10 23:52 Uhr
 184
 

Brit Awards 2010: Drei Auszeichnungen für Lady Gaga

Die Sängerin wurde in insgesamt driei Kategorien ausgezeichnet - Internationale beste Künstlerin, Bestes Album und bester "Breakthrough Act" des Jahres.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Rapper Jay-Z, die Band Oasis, die Spice Girls und die Künstlerin Lily Allen.

Robbie Williams wurde für seine besonderen Verdienste um die Musik mit einem Ehrenpreis bedacht.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lady Gaga, Auszeichnung, Robbie Williams, Oasis, Brit Awards
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Las Vegas: Lady Gaga bekommt für 74 Shows 74 Millionen Dollar
Popstar Lady Gaga in Krankenhaus eingeliefert: "Ich habe heftige Schmerzen"
Lady Gaga hält Madonna für feige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 00:02 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Robbin Wiliams: ist eigentlich der Einzige,der die Auszeichnungen verdient hat !! Lady GAga??.. Geile Sing-Tussie,sonst nicht´s !! ...mit viel Erotik..ok...hat sie sich auch verdient !! Sie ist auch was Besonderes !!..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
17.02.2010 00:23 Uhr von Wallmersbacher
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also ich weiß net von was ihr geblendet werdet, aber die ist mit Robbie Williams absolut gleichwertig. Sowohl er als auch sie schreiben ihre Musik selbst, spielen Instrumente und singen sehr gut.

Ich weiß nicht wo euer Problem liegt, über Musikrichtungen lässt sich streiten, man muss die ganze Sache aber mal objektiv betrachten und nicht dauernd voreingenommen sein.

Manchmal ists auch hilfreich sich davor über seine Kritikpunkte zu informieren und im Falle Lady Gaga mal nach der Akkustik-Version von Pokerface auf Youtube zu suchen, das beweist unter Anderem ihr Gesangstalent.

Jede Arbeit die objektiv gut ist sollte nicht schlecht gemacht werden. Beide haben die Preise verdient!
Kommentar ansehen
17.02.2010 01:47 Uhr von nkermit
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gaga oder was? Also wenn mir auf RTL II alle 20 Minuten dieses -Rarara- oder -lalala- (akustisch kann mans ja nicht unterscheiden) entgegentönt ist es schon nervig.
Gaga bedeutet im deutschen soviel wie verrückt, durchgeknallt. Sprachlich gesehen gehört sie mit Tokio Hotel in einen (schalldichten) Sack und dann drauf hauen was das Zeug hält (fanmäßig sprachlich gesehen, natürlich nicht körperlich).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Las Vegas: Lady Gaga bekommt für 74 Shows 74 Millionen Dollar
Popstar Lady Gaga in Krankenhaus eingeliefert: "Ich habe heftige Schmerzen"
Lady Gaga hält Madonna für feige


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?