16.02.10 21:38 Uhr
 2.425
 

Fußball: Mitten im Spiel gegen Hannover - Werder-Stürmer Claudio Pizarro feierte mit Fans

In der 70. Minute wurde Claudio Pizarro bei Werders Sieg in Hannover ausgewechselt. Kurz zuvor hatte Pizarro das 5:1 erzielt.

Doch während das Spiel weiter lief, ging Pizarro zu den Werder-Fans und feierte mit ihnen den bevorstehenden Sieg. Unter anderem schenkte er einem Mädchen sein Trikot.

Werder-Manager Klaus Allofs kündigte an, dass Pizarro keine Geldstrafe erhalten wird.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Hannover, Stürmer, Claudio Pizarro
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Claudio Pizarro rechnet mit baldiger Rückkehr
Fußball: Claudio Pizarro hängt noch ein Jahr dran
Fußball/1. Bundesliga: Claudio Pizarro rettet Punkt für Werder Bremen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2010 22:12 Uhr von Allmightyrandom
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
WTF, weshalb sollte er auch eine Geldstrafe erhalten? Weil er Fans ins Stadion holt? Und Sympathiepunkte sammelt? Und das bei einem Spielstand von "nur" 5:1?

Wenn er nach Hause gefahren wäre könnte ich es ja verstehen, aber so...

Ach, jetzt sehe ich es auch. Die Quelle ist Bild ^^

BAD news.
Kommentar ansehen
16.02.2010 23:29 Uhr von harzut
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich bin Werder-Fan: und gegen Sanktionen gegen den Torjubel (z. B. gelbe Karte wegen Trikotausziehen [gibt es das wort überhaupt?]) solange es zeitlich nicht übertrieben wird.
Aber diese Aktion finde ich nicht richtig. Sowas kann man doch nach dem Spiel machen.
Kommentar ansehen
17.02.2010 07:44 Uhr von maretz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, Todesstrafe für den... wie kann er es wagen sich zu den Fans zu stellen? Nee - also wenn dann nur brav auf die Bank setzen, traurig nach unten gucken und nen bisserl weinen?!?

ÄHM - gehts noch? Ich mein - er wurde ausgewechselt. Das er plötzlich doch wieder spielen muss ist eher unwahrscheinlich - daher braucht er auch nicht auf der Bank beim Trainer sitzen. Und bei einem 5:1 ist es auch eher unwahrscheinlich das sich das Spiel in 20 Minuten noch so dreht das er noch was bahnbrechendes zu befürchten hätte...

Also ganz ehrlich: Danke Allofs das du noch nen Mensch mit Hirn bist... Denn da ne Geldstrafe oder sonstwas zu geben wäre einfach nur lächerlich!
Kommentar ansehen
17.02.2010 09:35 Uhr von Böhser ArgoN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find das ganz gut: hat vielleicht einen unsportlichen Charakter, denn er hat es während des Spiels gemacht, aber ich finde es Klasse, dass er gerne mit den Fans feiert. Sowas zeigt doch auch mal wieder, dass es vielleicht doch noch sowas wie "Nähe zu den Spielern" gibt.
Kommentar ansehen
17.02.2010 11:08 Uhr von Florixx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maretz: Du musst bedenken das Allofs sicher nicht von sich aus gesagt hat das er keine Geldstrafe bekommt , sondern das nen ratloser Journalist ihm diese bescheidene Frage gestellt hat welche dann natürlich mit Nein beantwortet worde.

Die heutigen Interviews vor und nach dem Spiel werden mit solch inhaltslosen Fragen gefüllt , das es wirklich schon trautrig ist...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Claudio Pizarro rechnet mit baldiger Rückkehr
Fußball: Claudio Pizarro hängt noch ein Jahr dran
Fußball/1. Bundesliga: Claudio Pizarro rettet Punkt für Werder Bremen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?