16.02.10 14:12 Uhr
 244
 

Bürgerschaftspräsident Berndt Röder entschuldigt sich für Fehlverhalten (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, hatte der der Hamburger Politiker versucht, durch einen Parteikollegen sogar die Räumung der Straße vor seinem Privathaus von den Eis- und Schneemassen durch den Katastrophenschutz zu erreichen.

Bereits in der Vorwoche hatte die Stadtreinigung exklusiv auf seinen Wunsch hin die Nebenstraße gestreut, obwohl auf allen anderen Straßen in Groß Borstel nichts geschah.

Der Hamburger CDU-Politiker räumte zwar Fehlverhalten seinerseits ein, lehnte den von der FDP geforderten Rücktritt aber ab.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Straße, Rücktritt, Entschuldigung, Glatteis, Fehlverhalten, Berndt Röder
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2010 15:45 Uhr von Newsfun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder: diese politiker die ihren job ausnutzen wollen... Man fragt sich manchmal echt wr die kriminellen im lande sind..
Kommentar ansehen
16.02.2010 16:31 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese: scheinheilige verlogene entschuldigung sollte er sich in den ar*** schieben, der will doch nur wegen der kohle sein amt behalten .....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?