16.02.10 12:17 Uhr
 218
 

Vermeintlicher Gefahrguttransporter verunglückt auf der A1 in der Nähe von Bremen

Am frühen Morgen ist zwischen der Abfahrt Wildeshausen und Groß-Ippener in der Nähe Bremens ein Tanklastzug aus bisher ungeklärter Ursache verunglückt.

Das Fahrzeug kam rechts von der Fahrbahn ab und stürzte um. Wegen im Fahrerhaus befindlicher alter Ladungspapiere ging die Feuerwehr zunächst von einer hochentzündlichen Ladung Isopropanol aus.

Eine Befragung des sich mittlerweile im Krankenhaus befindlichen Fahrers ergab, dass das Fahrzeug lediglich in zwei Kammern eine ölhaltige Flüssigkeit transportierte, die anderen Kammern leer waren.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Gefahr, Bremen
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?