16.02.10 08:59 Uhr
 102
 

Olympia: Amerikaner Seth Wescott erkämpft Goldmedaille im Snowboardcross

Souverän setzte sich der Amerikaner Seth Wescott im Finale gegen seine Mitstreiter durch und erlangte somit nach den Olympischen Spielen in Turin seine zweite Goldmedaille bei olympischen Spielen.

David Speiser erreichte nach zwei Stürzen Platz acht und Konstantin Schad schied in der Qualifikation aus. Viele der eigentlichen Favoriten schieden bereits im Vorfeld aus.

Als weiterer Medaillensieger gewann Mo Tae-Bum die Goldmedaille im Eisschnelllauf über 500 Meter.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Snowboard, Goldmedaille, Seth Wescott, Konstantin Schad, David Speiser
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?