15.02.10 23:54 Uhr
 406
 

Hannover: SEK rettet durch den Vater entführtes Baby

Bereits am Montagmorgen hat ein Sondereinsatzkommando in der niedersächsischen Landeshauptstadt ein Baby vor dem sicheren Tode bewahrt. Nachdem zwischen dem Kindesvater und seiner Freundin ein Streit über das Sorgerecht ausgebrochen war, flüchtete der Mann mit dem Baby von Mühlheim nach Hannover.

Die 26-jährige Mutter alarmierte die Polizei, die die gemeinsame Wohnung des Paares aufsuchte. Der Flüchtige drohte, mit dem Säugling vom Balkon zu springen. Auch drohte er mit einem Messer. Eine Deeskalation durch ein Gespräch blieb erfolglos, so dass das SEK in die Wohnung eindringen musste.

Dort wurde zunächst der Säugling in die Obhut der Beamten gebracht, dann der Vater überwältigt. Der bereits durch andere Taten polizeibekannte 29-Jährige wird sich jetzt wegen Kindesentziehung, Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt verantworten müssen.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Einsatz, Hannover, Entführung, SEK
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2010 09:38 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin in der anderen Situation: Ich habe glücklicherweise als einer der wenigen Männer das Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Aber meine Ex zahlt keinen einzigen Cent. Trotzdem räume ich ihr ein großzügiges Umgangsrecht ein; es geht schließlich um das Kindeswohl, und ein Kind braucht beide Eltern.

Das sehen viele nicht ein, und betroffen sind dadurch leider meist Väter (und wie gesagt die Kinder selbst).
Kommentar ansehen
18.02.2010 09:35 Uhr von to.get.her
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine: Mutter hat mich damals auch ein paar Tage mitgenommen wegen der Trennung..

Schade um das Kind!
Reicht ja nicht, dass schon eine Trennung nicht spurlos an Kindern vorbeizieht...
Kommentar ansehen
19.02.2010 09:35 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boaah, soviel aufwand wegen einem kind solche typen haben ihr leben nicht im griff, aber unverschämt genug um nachwuchs zu produzieren*

ironie off*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?