15.02.10 21:42 Uhr
 159
 

Pinneberger Busfahrer streiken erneut - rund 180.000 Fahrgäste betroffen

Nachdem bereits letzte Woche diverse Buslinien bestreikt wurden, werden auch morgen wieder die Busse der Kreisverkehrsgesellschaft Pinneberg, der Elmshorner Verkehrsgesellschaft und der Pinneberger Verkehrsgesellschaft stehen bleiben.

Auch Metro-Buslinien in Hamburg werden von den Streiks betroffen sein. Laut Aussage von ver.di hätten die Arbeitgeber seit Wochen auf die Forderungen keinerlei Reaktionen gezeigt. In den vergangen zwei Wochen hatten die Busfahrer wegen der schlechten Witterungsverhältnisse den Streik unterbrochen.

Die Gewerkschaft fordert eine Angleichung an die Tarifverträge in anderen Teilen Deutschlands. Die Lohnunterschiede sollen bis zu 250 Euro monatlich betragen. Wie lange die Streiks noch weiter gehen sollen, darüber machte ver.di noch keine Angaben.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Bus, Busfahrer, ver.di, Fahrgast
Quelle: www1.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?