15.02.10 20:11 Uhr
 709
 

Olympia: Gesperrte Claudia Pechstein kämpft bis zuletzt um Starterlaubnis

Die wegen Doping gesperrte Eisschnellläuferin Claudia Pechstein kämpft bis zuletzt für ihre Startberechtigung bei den olympischen Spielen in Vancouver.

Nun hat sie bei einem Ad-hoc-Gericht des Internationalen Sportgerichtshofs CAS in Vancouver noch einen letzten Eilantrag auf ihr Startrecht gestellt, über den am Montag (Ortszeit) entschieden werden soll.

Da die Schweizerin immer noch an einen Prozessbetrug glaubt, stellte sie auch einen Strafantrag gegen die ISU. Sowohl der Deutsche Olympische Sportbund, als auch die Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft, wollten sich zu dem Verfahren aber nicht äußern.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Start, Claudia Pechstein, Eisschnelllauf, Starter
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 20:23 Uhr von Lyoner
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Claudia Pechstein ist Deutsche und keine Schweizerin
Kommentar ansehen
15.02.2010 22:16 Uhr von journalist2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auf CRACK sein: um beim Sport zu beschei*en und dann rumheulen...

Dopingsportler für immer sperren ...das ist Verrat am Sport und den Leuten die Geld dafür bezahlen
Kommentar ansehen
15.02.2010 22:36 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Claudia: Pechstein beim Arzt:

"Herr Doktor, ich habe Haare auf der Brust"
"Aber das ist doch nichts ungewöhnliches"
"Ja, aber die Haare reichen runter bis zum Sack"

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
16.02.2010 00:09 Uhr von MrDesperados
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die hat bei Olympia nix mehr verloren! Na Claudia, war´s das Dopen wenigstens wert? :D.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?