15.02.10 19:56 Uhr
 78
 

Indien: Anschlag auf Polizeistation

Rund 100 maoistische Rebellen erschossen in Indien mindestens 20 Personen einer Polizeistation.

Die Tat war angeblich ein Racheakt wegen einer Razzia, die die Polizei kurz zuvor bei den Rebellen durchgeführt hatte.

In Indien kämpfen Aufständische für kommunistisches Regime und gegen eine parlamentarische Demokratie.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anschlag, Indien, Rebell, Polizeiwache, Maoist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?