15.02.10 19:02 Uhr
 4.988
 

Lässt Israel Feinde prophylaktisch liquidieren?

Moderate Arabische Staaten beschuldigen Israel, den Konflikt mit der Hamas bewusst auf die Region auszudehnen. Gezielte Liquidierungen von Feinden Israels seien mittlerweile staatlich akzeptierte Mittel, um sich sogenannter Schlüsselgegner zu entledigen.

Israel übertrete jedoch hier in mehrfacher Hinsicht Grenzen. Andere Länder wollten kein Schlachtfeld für den israelisch-palästinensischen Konflikt sein. Am 19. Januar 2010 erst war Mahmoud al-Mabhouh, ein Führer der Hamas in seinem Hotelzimmer im Al Bustan Rotana Hotel in Dubai vergiftet worden.

Auf die Beteiligung des Mossad am Dubaier Mord angesprochen, antwortete der Innenminister Israels, Eli Yishai: "Alle unsere Sicherheitskräfte machen, Gott sei Dank, große Anstrengungen, um die Sicherheit Israels zu gewährleisten."


WebReporter: hippie68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Palästina, Feind, Ermordung, Mossad
Quelle: www.timesonline.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

115 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 19:15 Uhr von usambara
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
der Hariri-Anschlag im Libanon wurde bis heute nicht aufgeklärt.
Kommentar ansehen
15.02.2010 19:21 Uhr von uslurf
 
+29 | -14
 
ANZEIGEN
Seien wir doch mal ehrlich: Wenn Israel sich tatsächlich solcher Mittel bedient, dann wird es auf Dauer nicht überleben. Vielleicht geht das noch ein paar Jahrzehnte gut, eventuell sogar ein Jahrhundert. Aber auf Dauer graben die Israelis damit nur ihr eigenes Grab.

So nicht. Entweder gibt es Frieden oder Israel geht unter. Die Israelis haben die Wahl.
Kommentar ansehen
15.02.2010 19:46 Uhr von Artanis16
 
+17 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2010 19:56 Uhr von BananenMilchshake
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
That´s the game: Also eigentlich geschieht sowas schon seit der Staatsgründung Israels. Übrigens gehört das auch zur Abschreckungsstrategie des Mossad ;-)
Und mal im Ernst, jeder Staat würde so handeln ...
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:12 Uhr von Artanis16
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@azru-ino: Äh wie soll ein Jude oder sonstwer diesen Sender kaufen, wenn er staatlich finanziert ist?
Es ist und bleibt simple staatliche Propaganda

"Press TV is state-funded[6] and is a division of the Islamic Republic of Iran Broadcasting (IRIB).

The annual budget of Press TV is 250 billion Rials (more than 25 million US dollars).[7]

Press TV broadcasts news reports and analyses which are close to the official position of the Iranian government, and its programmes are monitored and regulated by the Islamic Republic." wiki artikel

[ nachträglich editiert von Artanis16 ]
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:14 Uhr von journalist2010
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Lässt Israel Feinde prophylaktisch liquidieren? Was macht Israel nicht ?
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:16 Uhr von all_in
 
+19 | -20
 
ANZEIGEN
Wer solche Märchen wie die von den ausgeschlachteten ukrainischen Kindern mt Begeisterung glaubt, der kann sich gleich alle alten Exemplare vom "Stürmer" besorgen und anfangen zu lesen, er wird sicherlch ganz viele tolle Sachen über Juden erfahren, die natürlich allesamt wahr sind (und für die ganz langsamen: das ist Sarkasmus).

(Und dass es mehr als 3-mal so viel Zustimmung wie Ablehnung bezüglich K.K.Lackes Beitrag gibt (momentan +13/-4), sagt in meinen Augen einiges über das SN-Publikum aus.)
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:17 Uhr von azru-ino
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
schon scheisse wenn man nicht alle Medien kaufen kann. Und was unsere Bild&co schreiben ist wohl keine Propaganda, was?
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:26 Uhr von all_in
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:31 Uhr von azru-ino
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
mein ich nicht.

Dann sagen wir halt Spiegel. Oder die Welt. Gehören ja alle zum renommierten Achsel-Springer-Verlag ;)
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:38 Uhr von all_in
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
@azru-ino: Junge, geh dich BILDen -.- Der Spiegel gehört zum SPIEGEL-Verlag -.-
Aber manche haben halt einfach keine Ahnung davon, worüber sie schreiben.
Aber ist ja sowieso in deinen Augen egal, ob Springer-, Spiegel-, Rossmann- oder was es sonst noch für Verlage gibt. Alles von den Juden gekauft, richtig? Wahrscheinlich hortest du dein Geld auch unter dem Kopfkissen. Banken sind ja bekanntlich auch alle jüdisch, nicht wahr?
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:42 Uhr von kommentator3
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
Nun ja: wenn Terroristen wie Hamas und Hisbollah in anderen Ländern von der dortigen Regierung unbehelligt (oder sogar mit deren Unterstützung) Anschläge in Israel planen oder vorbereiten, finde ich ein solches Verhalten nachvollziehbar.

Ein offizielles Auslieferungsbegehren für Hisbollah-Leute an Syrien/Iran/Libanon würde ja wohl nix bringen.

Dann bleiben nur noch die Alternativen
- gewähren lassen oder
- Liquidierung/Entführung
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:42 Uhr von micha1978
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nich gerade neu oder

[ nachträglich editiert von micha1978 ]
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:44 Uhr von Artanis16
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@azru-ino: oh shit

Spiegel im Springer Verlag...
aua, das tut mal richtig weh

lass mich raten, weil beides mit Sp anfängt
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:46 Uhr von azru-ino
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
stimmt lieber micha: Juden darf man ja in keinem negativen Kontext erwähnen. Ich hab einfach den 1. Punkt im journalistenkodex vergessen, sorry!
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:50 Uhr von Artanis16
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@azru-ino: Was laberst du für einen Unsinn?
Keiner wird behaupten, dass der Mossad nicht den ein oder anderen um die Ecke bringt.
Übrigens machen das auch CIA, FSB und viele andere Geheimdienste, was es absolut nicht besser macht...

Es ging einzig um die Geschichte *achtung übertreibung* "Israel entführt Kinder, schlachtet sie aus und verspeist sie dann" propagiert vom iranischen Staatsmedien

[ nachträglich editiert von Artanis16 ]
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:52 Uhr von Gorxas
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Woher kennt man nur diese Art von Strategie? *hust*
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:55 Uhr von all_in
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@azru-ino: Du musst dich sputen, azru. Der jMossad ist schon auf dem Weg zu dir, um dich verschwinden zulassen.
Nur im Iran bist du noch sicher. Schnell Sachen packen. Morgen geht um 11.05 eine Maschine von Frankfurt nach Teheran. Husch, husch, beeil dich.
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:57 Uhr von supermeier
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Brauchen in Israel nur Kinder: neue Organe? Und dann gleich so viele.

Der Mossad gilt seit jeher als einer skrupellosesten, brutalsten und kriminellsten Geheimdienste der Welt.
Dem man nachsagt auch schon mal gezielt Kinder gefoltert und hingerichtet (inkl. Scheinhinrichtungen) zu haben um Informationen zu erhalten.
Kommentar ansehen
15.02.2010 20:59 Uhr von tutnix
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Artanis16: die zahlen sind wahrscheinlich übertrieben, die fakten sind aber durchaus zutreffend. mir war so als wenn israel das vor kurzem selbst zugegeben hat, allerdings soll das alles schon 20 jahre zurückliegen.

http://www.dasjournal.net/...


[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
15.02.2010 21:16 Uhr von Dideldidum
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Zwischen der Entnahme von Proben: bei Toten und dem systematischen Einsammeln von 25000 Kindern innerhalb von 2 Jahren zum "Ausschlachten" besteht ein Unterschied.

Das eine ist ein Verbrechen von einem Einzeltäter http://en.wikipedia.org/...
das andere ist die Systematische Verleumdung eines Staates bar jeder Grundlage.

Mal davon abgesehen das ich gern wissen würde was die Israelis mit 25.000 Kinderorganen (innerhalb von 2 Jahren zusammengeraubt) überhaupt machen sollten. Im Kühlschrank aufbewahren geht schliesslich nicht.

Ich kapier nicht wie man so einen Schwachsinn überhaupt glauben kann.
Kommentar ansehen
15.02.2010 21:21 Uhr von Artanis16
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@Didelidum: Mal davon abgesehen das ich gern wissen würde was die Israelis mit 25.000 Kinderorganen (innerhalb von 2 Jahren zusammengeraubt) überhaupt machen sollten

ja essen, was denn sonst ^^
Kommentar ansehen
15.02.2010 21:21 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
das omen: bei der filmreihe hat damien thorn auch alle gegner prophylaktisch aus dem weg geräumt.

nicht das ich jetzt gegen alle "damien" fans hetzen wollen würde, nur ist das liquidieren unangenehmer gestalten
vom mossad um einige male häufiger vorgekommen als bei allen omen teilen.

also bei rambo handelte es sicht meist um notwehr...aber beim geheimdienst?
Kommentar ansehen
15.02.2010 21:36 Uhr von selphiron
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Afrika: Das haben die Engländer doch auch mit den verschiedenen afrikansichen Stämmen während der Kolonialzeit gemacht.Und die Franzosen ebenso.
Kommentar ansehen
15.02.2010 21:42 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@ Dideldidum: "Ich kapier nicht wie man so einen Schwachsinn überhaupt glauben kann. "

Keine Lüge gegen Juden (Israel) ist dumm genug um nicht von Judenhassern ("Israelkritikern/Antizionisten) geglaubt zu werden.

War schon zu Nazizeiten so, Blutmordlegenden mittödlichen Folgen für Millionen von Juden. Heute fordert man nicht "Tod den Juden" sondern "Nieder mit Israel", läuft aufs Gleiche raus.

Man sollte die Scheuklappen abnehmen und klar sagen was diese Leute sind: Judenhasser in letzter Konsequenz das fordern was die Nazis vorbereitet haben.

Refresh |<-- <-   1-25/115   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?