15.02.10 18:17 Uhr
 810
 

Fernseh-Pfarrer Jürgen Fliege warnt vor Überfremdung

Die "Freie Allgemeine" berichtet, dass in einem Fernseh-Interview der aus dem Fernsehen bekannte Pfarrer Jürgen Fliege vor einer Überfremdung der westlichen Welt warnte. Er sehe eine hohe Geburtenrate bei Migranten als das eigentliche Problem beim Clash der Kulturen.

So hätten sich die Schweizer in ihrem Volksentscheid vor allem aus Angst vor Überfremdung gegen den Bau von Minaretten ausgesprochen - nicht aus Angst vor dem Islam. Im eigenen Kulturkreis immer weniger zu werden gegenüber einer anderen Kultur, wecke archaische Befürchtungen in den Menschen.

Fliege tritt für eine Reform der westlichen Kirchen ein, um den Menschen wieder eine emotionale Heimat bieten zu können. Wer mit seinen Leben und seiner Religion glücklich ist, zeugt auch wieder mehr Kinder.


WebReporter: madserv
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Fernsehen, Warnung, Pfarrer, Minarett, Jürgen Fliege
Quelle: www.freie-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 18:32 Uhr von uslurf
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
*bwahaha*: Also _ausgerechnet_ die Kirchen. Diejenigen, die für eineinhalb Jahrtausende(!) Rückwärtsgewandtheit und Menschenverachtung gesorgt haben. Na Logo.
Kommentar ansehen
15.02.2010 19:08 Uhr von earlhickey
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Die Kirche spricht hier von Überfremdung durch andere Religionen? Wer hat denn bitte tausende Missionare in die entlegensten Ecken der Welt geschickt, um dort die Kultur der Menschen zu zerstören und ihnen den christlichen Glauben aufzuzwingen?

[ nachträglich editiert von earlhickey ]
Kommentar ansehen
17.02.2010 14:51 Uhr von fumah88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
pff vollkommen egal was die kiche sagt
ihr seid nur am meckern

intollerante heuchler! :D
Kommentar ansehen
18.02.2010 10:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es: keine Kirchen mehr gäbe, dann würde ich auch Kinder in die Welt setzen. Das muss dann eine schöne Welt sein, mit vielen frei denkenden Menschen. Aber is ja alles Wunschdenken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?