15.02.10 15:06 Uhr
 723
 

Besteht der Schnee in der Antarktis aus dem Regen Australiens?

Australische Südpolarforscher haben nach der Analyse von Eisbohrkernen und der Auswertung meteorologischen Daten den Verdacht, dass die ungewöhnlich großen Mengen Niederschlag (Schnee) in der Antarktis mit der andauernden Dürre auf dem Kontinent zusammenhängen.

Sie fanden heraus, dass seit ein paar Jahrzehnten mehr Schnee niederging, als jemals zuvor in den letzten 750 Jahren. Zeitlich würde das Ausbleiben des Regens und die Zunahme des Schneefalls passen. Dafür werteten sie die Luftdruck- und Feuchtigkeitsdaten der letzten 60 Jahre aus.

Heiße Luft aus der Südsee heizt Australien auf, während ein Druckgebiet zwischen Australien und der Antarktis die Feuchtigkeit Richtung Süden zieht. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts nimmt dieser Druck immer mehr zu, wodurch das Wetter extremer wird. Ob der "Klimawandel" Auslöser ist, ist unklar.


WebReporter: newnews2k10
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Schnee, Regen, Antarktis
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 15:15 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das passt nicht ganz zusammen: Sie fanden heraus, dass seit ein paar Jahrzehnten mehr Schnee niederging, als jemals zuvor in den letzten 750 Jahren

mit dem Schmelzen der Pole, das heißt ja das auch kein Schnee niedergehen kann wenn die Temperatur zunimmt. Aber da kommt den wieder die BIld erklärung die Erwärmung sorgt auch für die Abkühlung.

Aber wenn das so ist den gleicht sich das Klima selbst wieder aus und der Mensch hat keinen einfluss dadrauf.
Kommentar ansehen
15.02.2010 15:29 Uhr von Mui_Gufer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
was mich noch brennender interessiert ist die frage:
"warum fallen menschen, die auf der südlichen halbkugel leben, nicht einfach runter?"
Kommentar ansehen
23.02.2010 14:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Du meinst den Golf-Strom?

Tja, der versiegt gerade. Ein paar Jährchen noch, dann ist der Geschichte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?