15.02.10 13:06 Uhr
 631
 

München: Ausstellung in Hypo-Kunsthalle zeigt Prunkwelt indischer Herrscher

Besucher der Hypo-Kunsthalle werden seit vergangenen Freitag in die pompöse Welt von indischen Machthabern entführt. Die Kuratorin der Ausstellung, Anna Jackson, sagte am Tag vor der offiziellen Eröffnung, es wäre die erste Schau, die umfänglich diese reichhaltige Kultur erforsche.

Die Sammlung trägt den Namen "Maharaja: Pracht der indischen Fürstenhöfe" und umfasst etwa 250 Exponate aus dem Subkontinent. Neben drei Thronen, einer mit vergoldetem Silber ausgeschlagenen Sänfte, sind unter anderem auch noch kostbare Waffen, die mit Schmucksteinen besetzt sind, zu sehen.

In der Ausstellung werden aus der Ära des 18. Jahrhunderts, der Zeitabschnitt der Maharadschas, bis zum Ende der britischen Herrschaft im Jahr 1947, unter anderem lebensgroße, nachgeahmte Elefanten präsentiert. Die geistliche Macht der damals herrschenden Maharadschas wird ausreichend vermittelt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ausstellung, Indien, Kunsthalle, Herrscher, Maharadscha
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?