15.02.10 12:14 Uhr
 882
 

Microsoft stellt Mobiltelefon-Innovation auf MWC vor

Der US-Softwarekonzern Microsoft versucht, die Erfolge auf dem PC-Markt auch auf den Mobilfunk-Markt zu adaptieren. Hier hat das Unternehmen mit einem Marktanteil von zehn Prozent noch viel Wachstumspotential.

Insider berichten, dass auf dem in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress eine neue Benutzeroberfläche für das Windows Mobile 7 vorgestellt werden soll.

Diese soll ähnlich wie die Zune-HD-Benutzeroberfläche sein und mit dem neuen Microsoft-System Windows Mobile 7 geliefert werden.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Mobiltelefon, Innovation, Zune, Windows Mobile 7
Quelle: www.teltarif.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 12:18 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zune war ja: auch ein durchschlagender Erfolg von MS.
Wie sagte Ballmer noch 2006 bei der Vorstellung?
"In drei Monaten ziehen wir am iPod vorbei"
Kommentar ansehen
15.02.2010 13:51 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur das es sich gelohnt hätte auf Zune zu setzen.

Mal sehen was Windows 7 bringt, ich bleibe aber wohl eher bei Android.
Kommentar ansehen
16.02.2010 08:21 Uhr von Alexander.K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschlafen: Microsoft hat hier mal wieder Trends verschlafen. Während in Cuppertino schon richtig Geld gemacht wird, wird in Redmond noch programmiert.

Die Entwicklung von Windows Mobile wurde zu lange vernachlässigt. Im Vergleich zum iPhoneOS, Symbian oder Android ist Windows Mobile einfach nicht auf der Höhe der Zeit. Aber man sieht, Konkurenz belebt das Geschäft. Es wird aber dauern bis Microsoft wieder Anschluß gewinnt. Wie beim Internet Explorer, dessen Entwicklung auch erst Fahrt aufgenommen hat nachdem immer mehr User sich moderneren Browsern zugewandt haben. Auch da ist es jetzt für Microsoft schwer mit Mozilla, Chrome oder Opera Schritt zu halten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?