15.02.10 10:39 Uhr
 143
 

Nokia Siemens Networks schaut wieder optimistisch in die Zukunft

Im letzten Jahr hatte auch der Netzausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) Schwierigkeiten, seine Stellung auf dem Markt zu halten.

Im letzten Quartal konnte man jedoch wieder mit einer positiven Bilanz abschließen, stellte der NSN-Chef Rajeev Suri fest. Plan ist, 2010 den Marktanteil wieder zu steigern.

Rajeev widerlegte Spekulationen, die Muttergesellschaften könnten sich abspalten, indem er bekannt gab, beide Firmen hätten erneut Investitionen getätigt. Darüber hinaus prognostiziert er stabile Preise, aber einen Verdrängungskampf unter den Anbietern.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Siemens, Nokia, Bilanz, Spekulation, Rajeev Suri
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nordrhein-Westfalen: Hackmesser-Attacke - Küchenhelfer lebensgefährlich verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?