15.02.10 10:15 Uhr
 364
 

DSDS: Weibliche Kandidaten haben weniger Siegchancen als männliche Kandidaten

In die Top 10 der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" konnten lediglich drei weibliche Kandidaten einziehen. Bislang konnte auch erst eine Frau die Castingshow gewinnen.

Laut Medien-Experte Professor Jo Groebel wählen die Mädchen, die zumeist bei DSDS abstimmen, "lieber die süßen Jungs", da "eine Mischung aus Verliebt-Sein und Neid" besteht.

Der ehemalige "DSDS"-Juror Thomas M. Stein sagte, dass weibliche Kandidaten geringere Siegchancen haben als ihre männlichen Gegenspieler. Als Grund sieht er, dass Mädchen eine größere "Fan-Hysterie" entwickeln.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Frau, Sieg, DSDS, Kandidat, Chance
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 13:32 Uhr von CRK277
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und die eine: Frau, die gewonnen hat, sah auch aus wie ein halber Kerl...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?