15.02.10 09:26 Uhr
 1.929
 

Schweizer bricht Weltrekord im Luftanhalten

Peter Colat ist der neue Weltrekordhalter im Langzeitluftanhalten. Dem Schweizer gelang es, den aktuellen Rekord um ganze 19 Sekunden zu überbieten.

Der 38-Jährige ist unter anderem auch Rekordhalter im Langstreckentauchen ohne Flossen(127 Meter).

Bei dieser Disziplin des Langzeittauchens wird vor dem Tauchen für zehn Minuten reiner Sauerstoff eingeatmet.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Weltrekord, Luft, Schweizer, Tauchen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2010 09:32 Uhr von Pilzsammler
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Toll hättet wenigstens schreiben können wie lange er insgesamt angehalten hat. Ich werde die Quelle nicht anklicken...

Google ich halt :)

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]
Kommentar ansehen
15.02.2010 09:45 Uhr von Nasa01
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Pilzsammler: 19 Minuten 21 Sekunden.
Ich wollt auch nicht auf die Quelle klicken, - aber die Neugierde hat gesiegt. :)
Kommentar ansehen
15.02.2010 10:51 Uhr von kannon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum zu glauben !
Kommentar ansehen
15.02.2010 19:32 Uhr von Raggyman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Entstehen ab 10 Minuten Sauerstoffmangel keine ernsthaften Gehirnschäden?
Kommentar ansehen
15.02.2010 21:00 Uhr von brainbug1983
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Raggyman: Durch das einatmen von reinem Sauerstoff vor dem Tauchgang wird wohl nicht soo schnell ein Sauerstoffmangel auftreten. Wobei ich knappe 20 Minuten schon für extrem lange halte.
Kommentar ansehen
23.02.2010 17:12 Uhr von dddave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habs grad ausprobiert. 1:15
(hatte aber mal nach Woche üben 2:40)
Kommentar ansehen
11.06.2010 06:57 Uhr von Ne-La-Ru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Raggyman: Das reinem Sauerstoff vorweg atmen nennt man Preoxygenieren das macht man um das Gewebe und das Blut voll mit Suaerstoff anzureichern und das CO2 abzuatmen.
WIr machen uns das im OP zu nutze, bevor die Patienten ihr Narkose bekommen atmen sie noch mal 2 min reinem Sauerstoff, und wenn die Patienten dan schlafen hat man bis zu 5 min um den Pat zu Intubieren. Bei einen Perfekt Trainierten kann ich mir gut vorstellen das sich die 5 min viel weiter ausdehnen lassen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?