14.02.10 15:24 Uhr
 318
 

Kenia: Hochzeit eines homosexuellen Pärchens - Mehrere Hochzeitsgäste verhaftet

In Kenia wollte am Freitag ein homosexuelles Paar heiraten, allerdings ist in Kenia, wie in vielen anderen afrikanischen Ländern, Homosexualität verboten.

Ein wütender Mob wollte die Hochzeit stören, woraufhin die Polizei einschritt.

Die Beamten verhafteten mehrere Hochzeitsgäste wegen ungesetzlichen Verhaltens, allerdings durfte das Paar, welches heiraten wollte, auf freien Fuß bleiben.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hochzeit, Homosexualität, Verhaftung, Kenia, Pärchen
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2010 16:44 Uhr von fuxxa
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Schon doof, wenn: ein wütender Mob hinter einem her ist und man in Schwulitäten kommt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?