14.02.10 11:15 Uhr
 61
 

Auktion von Kunstwerken der Galerie Schönberg erbrachten etwa 23 Millionen Pfund

Wie vom Londoner Auktionshaus Sotheby´s gekannt gegeben wurde, haben bei einer Versteigerung von Unikaten aus der Sammlung von Lenz Schönberg, Kunstwerke mit einem Gesamtpreis von 23 Millionen Pfund (etwa 26 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt, dass Doppelte wie erhofft.

Das teuerste Unikat stammt vom Künstler Yves Klein, für dessen Feuerabdruck "FEU 88", 3,3 Millionen Pfund bezahlt wurden. Es war auch das teuerste Bild eines Kunstschaffenden bei dieser Auktion. Auch ein in Kupfer geschnittener Schlitz des Bildhauers Fontana überschritt die Drei-Millionen-Grenze.

Der deutsche Künstler, Gerhard Richter und andere Gemälde zeitgenössischer Kunst der Galerie Schönberg gingen über den Tisch. Für Richter wurden 2,5 Millionen Pfund gezahlt und andere Bilder verfehlten die erwarteten Höchstpreise um einige Millionen Pfund.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Auktion, Kunstwerk, Pfund, Galerie, Sotheby´s, Lenz Schönberg
Quelle: www.monstersandcritics.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?