14.02.10 09:43 Uhr
 5.779
 

GB: Auf Facebook zur Party in leer stehender Villa aufgerufen - 2.500 Gäste kamen

Auf Facebook rief eine Gruppe von Jugendlichen zu einer Party in einer leer stehenden Villa in London auf. 2.500 Partygäste folgten dem Aufruf und verwüsteten das Gebäude.

Die Party-Teilnehmer kletterten die Fassade hoch, feierten auf dem Dach und dem Balkon. Die Jugendlichen waren alkoholisiert und teilweise auch unter Drogeneinfluss.

Die Polizei wurde mit Flaschen und Steinen beworfen, als diese die Party auflösen wollte.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, London, Party, Villa, Verwüstung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2010 10:20 Uhr von JG-SN
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
hehe^^: wahre news: http://www.shortnews.de/...

und oben ist die von bild bearbeitete news zu lesen ^^

/ironie off
Kommentar ansehen
14.02.2010 15:19 Uhr von journalist2010
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Das: ist doch mal ne geile Aktion ...wenigstens war es ein leerstehendes Haus aber heutzutage ist ja leider alles verboten was Spass macht....
Kommentar ansehen
14.02.2010 15:38 Uhr von phal0r
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@journalist: Wahnsinnig toll anderer Leute Eigentum zu zerstören. Auch wenn das Haus leersteht, hat es trotzdem einen Besitzer.
Kommentar ansehen
14.02.2010 17:29 Uhr von sandman56
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Komiker sind doch schon in einem Alter wo man weiß das alles einen Eigentümer hat. Auch wenn es nicht danach aussieht.

Was ist an solchen "Parties" schön, cool oder geil? Was würden diejenigen welche so etwas cool oder sonst etwas finden sagen wenn ihr Eigentum betroffen wäre?

Wenn es so viel Spass macht und genial ist, warum ladet ihr euch dann die Leute zu euch nach Hause ein? Nach dem "Besuch" könnt ihr dann eine Abrissparty für eure Wohnung schmeißen.
Kommentar ansehen
14.02.2010 20:13 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Abrisspartys sind geil, nur bei uns waren das wirklich Gebäude die abgerissen werden sollten.

Das hier ist einfach nur dreist, man sollte verfolgen wer den Aufruf gestartet hat und ihm die Kosten anlasten.
Kommentar ansehen
14.02.2010 20:13 Uhr von StayRussian
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ist jetz son neuer Trend oder?
Kommentar ansehen
14.02.2010 22:15 Uhr von joe_eisy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hehe: "total destruction party" bringt eure eigenen vorschlaghammer mit!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?