13.02.10 14:04 Uhr
 9.215
 

USA: 17-Jähriger versuchte Lehrerin zu vergewaltigen - Urteil

Der 17-jährige Deonte L. hat sich vor Gericht schuldig bekannt, in das Haus eine Lehrerin eingebrochen zu sein und diese ausgeraubt zu haben. Außerdem gestand er, dass er versucht hat, die Lehrerin, die gerade dabei war, Kekse zu backen, zu vergewaltigen.

Sein Geständnis wirkte sich strafmildernd aus, trotzdem muss L. noch 16 Jahre ins Gefängnis.

Verhandelt wurde auch noch ein anderer Einbruch des Jugendlichen vom 12. April. An dem Tag war er in ein Haus eingebrochen und hatte auf dem dortigen PC Pornos angeschaut.


WebReporter: Johannes_3_16
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Urteil, Vergewaltigung, Lehrer
Quelle: news.cincinnati.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2010 14:19 Uhr von thandar
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: " Hoffentlich wird sie bald wieder Kekse backen können, ohne an das traumatische Erlebnis erinnert zu werden"...
kanns sein, das du auf dem canisius kolleg warst und durch solch einen mist irgendwas kompensieren willst?

nur so ne frage am rande
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:28 Uhr von ParaKnowYa
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: finde es absolut unverständlich dass die Administratoren und Moderatoren einfach nur danebenstehen und zugucken, wie diese einstige News-Plattform immer mehr verkommt.

Was soll der scheiss denn? Trolle und im echten Leben gescheiterte werden geduldet und (zB im Falle von Smash) offiziell als Partner der Seite anerkannt, und DAS soll als Aushängeschild dienen?

Gute güte.
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:37 Uhr von Ivan Barsukow
 
+37 | -11
 
ANZEIGEN
@autor: sei mal ehrlich meinst du irgendjemand würde deine nachrichten lesen (ausgenommen meisterbaum der deine kommentare liebt XD) wenn direkt bei der überschrift der name des autors dabei stehen würde?

alle die die news nicht lesen würden bitte auf "+" klicken

alle die sie lesen würden auf "-"

du nicht meisterbaum XD

PS: ich back mir ein eis! ;-)

[ nachträglich editiert von Ivan Barsukow ]
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:47 Uhr von Mario1985
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
boah: will auch n gebackenes Eis
++++++++++++++++++++++++++++++(stellvertretend für 10000e andere User)
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:49 Uhr von Ivan Barsukow
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Mario1985: -|D hier hast du eins. sry kann bis jetzt nur eis am stiel backen XD
Kommentar ansehen
13.02.2010 15:05 Uhr von Edenman8
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Bin ich der Einzige der 16 Jahre für einen 17 jährigen ein bisschen viel findet?
Der Junge hat höchstwahrscheinlich noch gar nicht verstanden was er da tat und wird nun auch nicht schlauer...
Grausames Gericht -.-

UND
Johannes. geh ma lieber selber Keckse backen. das Kommentar is ja nice alte Sau xD

[ nachträglich editiert von Edenman8 ]
Kommentar ansehen
13.02.2010 15:16 Uhr von Xavie
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Also meiner Meinung nach schreibt "Johannes_3_16" qualitativ bessere News als so manch andere! Ob diese einen Interessieren oder nicht, ist dahingestellt.

Ich persönlich finde seine Kommentare einfach zum schmunzeln. Ich les definitiv gerne seine Nachrichten :)
Ist mal was anderes. Wenn Ihr trockene Nachrichten haben wollt, schaut am Abend die Tagesschau im Ersten..

[ nachträglich editiert von Xavie ]
Kommentar ansehen
13.02.2010 15:26 Uhr von Spielberg1
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
17jähriger Triebtäter erhält 16 Jahre: nach deutschem Jugendstrafrecht wären es keine 5 geworden.
Kommentar ansehen
13.02.2010 18:27 Uhr von Sharkoon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
motiv: was hat den spinner dazu gebracht, dass er die noch vergewaltigen wollte!? war es der geruch der kekse? das perfüm der lehrerin? jesus?
man weiss es nicht.
Kommentar ansehen
13.02.2010 20:27 Uhr von CageHunter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Allerdings sollte man differenzieren Ich denke es gibt sehr wohl Fälle wo es total übertrieben ist (@USA) weil diese "Kinder" sich eben nicht immer sicher sind was sie da tun. Aber bei dem ist es ja ziemlich klar, da er wiederholungstäter ist.
Ich finde es gut, dass solche Leute unabhängig von ihrem Alter verurteilt werden können, da sollte sich Schland definitiv ne Scheibe von abschneiden.
Allerdings -wie gesagt- nicht immer so urteilen... wer bewiesen hat, dass er sich anders nicht bessern wird, hat es ganz klar verdient so lange in den Knast zu kommen...
Blöderweise wirken bei uns selbst die Gefängnisse wie´n Hotel im Vergleich zu den in anderen Ländern...
Es gibt also Einiges wo sich noch was tun muss im guten alten Schland :/
Kommentar ansehen
13.02.2010 20:54 Uhr von martin@pc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na geil: kommt der mit 33 raus, geiles leben
Kommentar ansehen
13.02.2010 23:12 Uhr von e3b7c8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Minderjährig ? Im Original steht das Amerikanische Jugendgericht hat der Fall wegen Schwere zu Gericht für erwachsene weitergeleitet. Finde ich richtig.
Nicht jedes Kind ist gleich entwickelt. Einer der so etwas machen kann ist im Kopf schon längst kein Kind mehr.
Ich glaube nur in Deutschland kann sogar ein Massenmörder alleine wegen alter quasi unbestraft ausgehen. Eigentlich viele jugendliche Kriminelle wissen das sehr genau.

[ nachträglich editiert von e3b7c8 ]
Kommentar ansehen
14.02.2010 02:45 Uhr von lucker82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds auch übertrieben aus dem ganz einfachen Grund weil er für 16 Jahre eingesperrt wird und dann wieder raus kommt und sich wohl kaum gebessert haben dürfte! Ich fände es richtig ihn einzusperren.... Täter und Opfer zu terapieren und wenn die Frau von der Therapie soweit ist sie ihm gegenüber zu stellen! Das soll ganz einfach noch mal dazu führen das bei ihm der Groschen nochmal fällt!
Kommentar ansehen
14.02.2010 03:13 Uhr von Edenman8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
soo: wir haben mildere Gesetze und bei uns laufen doppelt so viele Amok läufer und Serienmörder rum als drüben....

Ach ne ... das war ja verkehrt...

Wir haben Therapien, milde Gesetze und ganz wichitg keine Todesstrafe...
und hier läuft es besser
... komisch. naja bitte werden ihr mal wegen x-zufällen einfach mal für 20-30 jahre unschuldig eingesperrt und seit danach weniger kriminell xD
Ein Amerikanischer Bundesstaat hat auf Veranlassung des Guvaneurs alle Hinrichtungen vertagen und neu aufrollen lassen, weil viel zu viel bei der Polizei gefuscht wurde und unschuldigen Menschen sterben sollten.....
Verständnis für Mörder und Vergewaltiger? NEIN! aber...
Die Frage ist. Wie wurden sie zu solchen? Und. Ist bei ihnen wirklich Hopfen und Mals verloren? -.-

[ nachträglich editiert von Edenman8 ]
Kommentar ansehen
14.02.2010 13:58 Uhr von e3b7c8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Edenman8

So aus deiner Sicht, Kriminalität ist alleine von Strafpolitik abhängig ? Dann wäre es alles einfach und Amis würden auch schon längst Hotels für Kriminelle einrichten :)
Ich stimme zu, therapieren und Sozialarbeit ist sehr wichtig und amerikanische Strafpolitik finde ich auch zu extrem, aber die Rede ist überhaupt nicht von Lollydieben sondern von mehrfachen gewaltigen Wiederholungstäter die über "Therapien" immer wieder Witze machen. Wie kann das sein dass solche Fälle das Gesetz quasi nicht erkennt ? Da gibt es wenig Platz für Subjektivität.

[ nachträglich editiert von e3b7c8 ]
Kommentar ansehen
15.02.2010 14:11 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
metallpresse, news. etc. "NEIN! Und was soll das Schwachsinnsargument "minderjährig"? Das sollte bei Kapitalverbrechen überhaupt nicht berücksichtigt werden. Wer vergewaltigen, verletzen und/oder morden kann, kann auch dafür bezahlen wie ein Großer!"

Naja, er konnte es ja offentlich nicht. Sonst wäre es ja nicht "versucht" gewesen.


Zur News... 16 Jahre ist übertrieben. Wenn der ausm Knast rauskommt ist er 33, hat keine Ausbildung, noch nie gearbeitet und war über 1,5 Jahrzehnte nur mit anderen Kriminellen und Aussenseitern zusammen.

Was glaubt ihr was der für n Leben führt wenn er entlassen wird?
Kommentar ansehen
18.02.2010 21:45 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS MONSTER VON NORDAMERIKA: das war das monster vom elitegymnasium in berlin
aber leider nur das krümelmonster.
kekse-kekse-kekse.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?