13.02.10 12:12 Uhr
 17.280
 

Rache für die Steuer-CD - Schweiz will Konten von Politikern offenlegen

Der Schweizer Nationalrat Alfred Heer, der der SVP angehört, teilte mit, dass die Schweiz eine Gesetzesänderung erwirken werde, falls Deutschland die Steuer-CD kauft.

Durch diese Gesetzesänderung sollen die Konten von allen Deutschen, die öffentliche Ämter inne haben, offengelegt werden. Dies betrifft u. a. Politiker.

Der Anbieter der Steuer-CD soll für eine Firmengruppe, die in Liechtenstein ihren Hauptsitz hat, tätig gewesen sein. Das Unternehmen, für das der Anbieter tätig war, beschäftigt sich mit Steuerfragen und Geldanlagen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Schweiz, Steuer, Politiker, Rache, Konto, Steuer-CD
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

65 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2010 12:21 Uhr von Chaoscat
 
+170 | -3
 
ANZEIGEN
wow: jetzt wirds spannend, ich hole mal das Popcorn und werd es mir gemütlich machen.
das war doch nur eine Frage der Zeit, dass das passiert.
Deshalb haben unsere Politiker lange gehadert, ob oder ob nicht ;-)
greez
chaos
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:23 Uhr von wwewrestling
 
+129 | -6
 
ANZEIGEN
das ist gerechtigkeit: So gehört sich das!
Jetzt werden die richtigen Verbrecher gefasst!
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:24 Uhr von brainfetzer
 
+116 | -0
 
ANZEIGEN
Los kaufen! Das wird interressant,aber warscheinlich zieht die Regierung jetzt den Schwanz ein..
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:25 Uhr von Katzee
 
+28 | -12
 
ANZEIGEN
Wieso nicht gleich: die Konten aller Deutschen, die auf Schweizer Banken Geld angelegt haben? Dann kämen diese Herrschaften doch endlich der Forderung unserer Finanzverwaltung nach.
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:47 Uhr von KingPiKe
 
+60 | -1
 
ANZEIGEN
oha: Jetzt wird es spannend.
Wenn die CD jetzt nicht gekauft wird, wissen alle, warum.
Wenn sie gekauft wird, dann wird auch alles aufgedeckt.

Ich hoffe die Schweiz legt die Konten offen.
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:52 Uhr von ToSar
 
+25 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:59 Uhr von ZeldaWisdom
 
+28 | -14
 
ANZEIGEN
@ToSar: Schwachsinn!
Ein Nazi-Vergleich ist hier vollkommen unangebracht!

Die wahren Verbrecher sind die Steuerhinterzieher die in Deutschland leben, aber nicht den Sozialstaat unterstützen wollen.

Alle meckern immer über die "Hartz-IV Schmarotzer", aber die wahren Sozialschmarotzer sind die Steuerhinterzieher, die dem Land kein Geld zur Verfügung stellen wollen. Das Geld wird für Schulen etc. benötigt, für KiTas und sonst was. Das was wir wirklich brauchen.

Wie kann man nur so vernagelt sein ToSar, und gleich einen Nazi-Vergleich aufstellen? Hirn an bitte!

Edit: "[...]der deutschen Politiker in der Schweiz sollten gesperrt werden." Schwachsinn. Du beziehst diejenigen auch mit ein, die mit der Sache nichts zu tun haben - falls es da welche gibt, die ihre Konten in der Schweiz haben. Pauschalisierungen gefallen aber anscheinend -.-

Für mich klingt das so, dass die Schweizer jetzt beleidigt sind und es einfach nur eine sinnlose Racheaktion ist.

[ nachträglich editiert von ZeldaWisdom ]
Kommentar ansehen
13.02.2010 12:59 Uhr von Milkcuts
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: Der Kauf der CD wird von den Schweizern verurteilt, aber wenn sie gekauft wird, dann werden alle Konten Deutscher offengelegt, die im öffentlichen Dienst arbeiten. Ich denke, da wird es nicht lange dauern bis irgendjemand klagt, dass dies unfair sei, und doch bitteschön nicht nur öffentlicher Dienst, sondern alle Deutschen offengelegt werden. Dann wird einer Klagen, dass es sich hier um Rassismus handelt, also werden Konten aller Nationen offengelegt. Und dann ist die Schweiz leider pleite, weil keiner dort mehr Geld investieren wird. Klingt nach einem vernünftig durchdachten Plan...
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:01 Uhr von mysteryM
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
die beste idde: seit langen....

wasser predigen und wein trinken....

mal sehen wie die politiker sich da wieder raus reden werden...
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:14 Uhr von 08_15
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
ja, ich will das: liebe Schweizer ... macht! Ich gehe auch wieder am Lago Magiore meinen Urlaub machen.

Sagt uns wer die Ferkel sind!!!

Edit: Ich liebe die Schweizer und macht die Schweinehirten platt in DE. Legt los, macht sie platt!!!

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:15 Uhr von KingPiKe
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Titel: Also ich bin auch für den Kauf der CD, aus den von ZeldaWisdom genannten Gründen. Allerings bin ichauch dafür, das eventuelle Konten der Politiker offengelegt werden. Kann jan icht sein, dass sie das Geld vom Bürger haben wollen,aber selbst Geld in die Schweiz scheffeln.
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:22 Uhr von ToSar
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:26 Uhr von Gehirnzelle
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:27 Uhr von Gehirnzelle
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:34 Uhr von ZeldaWisdom
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@ToSar: "Du bist auch so einer der immer nur die Hand aufhält oder?

Hirn an ist ja gut und schön... aber wie machst du das ohne Hirn. "
Ich trete zufällig für den Sozialstaat ein. Vielleicht ist dir das entgangen?

Ja, ich frage mich auch, wie du überhaupt in der Lage sein kannst, einen PC anzumachen, geschweige denn überhaupt ihn zu benutzen.

Fail mein Lieber ;)
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:36 Uhr von danim1980
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich: Ich glaube das eine sogenannte "Steuer-CD" gar nicht existiert und die Deutsche Regierung nur einen Bluff in die Welt gesetzt hat um die Leute zur Selbstanzeige zu bewegen, hat ja beim letzten mal gut funktioniert -- ansonsten wäre es natürlich gut zu wissen ob einer von unseren feinen Politikern der jetzt noch die große Klappe hat ein Konto in der Schweiz hat.
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:48 Uhr von Gromet
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wuhahaha !! Das wird ja immer besser...allein die Tatsache,das es solch Konten dort gibt,ist ja der Hammer !
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:51 Uhr von John2k
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe in der Schweiz: gibt es eine "Datenpanne" und die Daten werden plötzlich auf einer Webseite veröffentlicht :-) und das unabhängig von der Kaufentscheidung. Ich frage mich immer sowieso, wieso es bloß dort Datenpannen gibt, wo es meist die schlechtverdienenden betrifft.

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
13.02.2010 13:53 Uhr von quantum9999
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Leider nur hohle Phrasen: Ich befürchte das sind nur hohle Phrasen, denn wem würde solch eine Offenlegung schaden? Den schweizer Banken natürlich und die sind natürlich nicht daran interessiert Politiker als Kunden zu verlieren.
Schade, denn es wäre wirklich ne schöne Vorstellung zu sehen wie einige unsere Volksvertreter eigenes Recht umgehen und das Volk nach Strich und Faden verarschen.
Wenn die Politiker jetzt einknicken und den Datenhandel verhindern, dann haben wir wenigstens die Gewissheit, dass da irgendwo die Kacke mächtig am dampfen ist und die Politiker tatsächlich so gewissenlos sind wie man es oft schon vermutet.
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:33 Uhr von supermeier
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hopp schwiiz hopp schwiiz: Auf auf und nicht zu lange damit warten.
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:33 Uhr von frollein
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
pah. es ist doch peinlich, in einem land zu leben, in dem steuerhinterziehung ein verbrechen, steuerverschwendung aber ein beruf ist.
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:35 Uhr von xenonatal
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Woher wissen die eigendlich: wer alles öffentliche Ämter inne hat ?
Ich meine bei den grossen Tieren vielleicht kein Kunststück -
aber es gibt doch mehr die den meisten nicht so bekannt sind oder?
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:51 Uhr von tobe2006
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ha perfekt

jetz ham die politiker bestimmt schiss ;)

geschieht den pennern zurecht
Kommentar ansehen
13.02.2010 14:57 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Schweizer einen Krieg anfangen werde ich Schweizer!
Kommentar ansehen
13.02.2010 15:27 Uhr von ZeldaWisdom
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
"Wenn die Schweizer einen Krieg anfangen werde ich Schweizer! "

Herr, lass Hirn vom Himmel regnen, BITTE!

Ich hab ja nichts gegen Beispiele, aber vielleicht sollte man mal etwas realistischere Beispiele nennen. Außerdem, wenn du lieber Schweizer wärst - dann verzieh dich doch in die Schweiz. Wird keiner um dich weinen hier im, ach so beschissenen Deutschland.

Das klingt für mich einfach nach Ahnungslosigkeit. Es heißt ja immer, "die deutschen Politiker sind alles Schweine, korrupte Schweine und Verbrecher", ich wundere mich teilweise immer wieder, wie sehr BILLIGER POPULISMUS Früchte zu tragen vermag. Ich glaub, ich geh zur Bild, schreibe dort reißerische und einfach nur falsche Titel, z.B. Westerwelle ist doch nicht schwul!
Ich könnte wetten, 80% der Bildleser glauben mir das, und jetzt kommt das Wichtigst daran, OHNE diese Information zu hinterfragen.

Refresh |<-- <-   1-25/65   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?