12.02.10 00:01 Uhr
 342
 

Emder drohen bei nicht geräumten Wegen Bußgelder

Obwohl öffentlich zur Räum- und Streupflicht aufgerufen wurde, wurde in Emden an vielen Orten nicht geräumt. Damit soll ab morgen Schluss sein. Angestellte der Stadt sollen mit den Bürgern sprechen und sie auf die Notwendigkeit der Räumung hinweisen, ferner soll stichprobenartig kontrolliert werden.

Im erfolglosen Falle der Ermahnung wird die Stadt die betreffenden Wege kostenpflichtig selber räumen, verbunden mit einem saftigen Bußgeld von bis zu 5.000 Euro für den Anrainer.

Die Straßenreinigungsverordnung, die 2006 zuletzt überarbeitet wurde, sieht vor, dass Geh-und Radwege mindestens einen Meter breit freizuhalten sind. Ist kein solcher vorhanden, ist ein ebenso breiter Streifen der Fahrbahn eisfrei zu halten.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Weg, Schnee, Kontrolle, Bußgeld, Anwohner
Quelle: www.emder-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2010 03:08 Uhr von 08_15
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich mal 1m Gehweg hätte: und wenn ich den räume kommt der Streuwagen und schiebt das erstmal auf den Gehweg, wo es dann mit dem Straßensalz abtaut. Wieder bei dem Thema das ich nicht streuen darf.

Und was das streuen uns "Eisfrei" in Emden angeht, so sollen die erstmal ihren Mist wegräumen. Glashaus und Steine ....
Kommentar ansehen
12.02.2010 06:50 Uhr von Skymaster100
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nicht nur in Emden so und eingentlich keine News.
Kommentar ansehen
12.02.2010 10:58 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heissen die Einwohner von Essen: denn Esser (anlog Emder)?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?