11.02.10 21:57 Uhr
 163
 

Mafiamord von Duisburg: Dritter Verdächtiger festgenommen

Im Süditalienischen Kalabrien wurde zweieinhalb Jahre nach dem kaltblütigen Mafia-Mord in Duisburg jetzt ein dritter Verdächtiger festgenommen. Damit sitzen nun alle drei Hauptverdächtigen im Gefängnis.

Der Fahndungserfolg zeugt von einer guten internationalen Zusammenarbeit. Nicht nur der italienischen und deutschen Polizei, sondern auch der niederländischen, denn die ersten beiden Verdächtigen verhaftete die Polizei in Amsterdam.

Die Tatverdächtigen wurden von einem Kronzeugen schwer belastet und von DNA Spuren am Tatort überführt. Das Verbrechen von Duisburg ist sehr wahrscheinlich das grausame Ende einer Blutfehde.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Duisburg, Mafia, Verdächtige, Kalabrien
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?