11.02.10 20:39 Uhr
 387
 

Betaversion von Opera 10.50 schneller als Googles Chrome

Der Wettkampf um die Krone für den schnellsten Browser geht in die nächste Runde. Heute hat Opera Software die erste Beta für die Version 10.50 ihres gleichnamigen Browsers veröffentlicht.

Der Browser besitzt nun eine überarbeitete Javascript-Engine, die bis zu siebenmal schneller als die bisher verwendete ist. Damit verweist der Browser der norwegischen Entwickler den bisherigen Geschwindigkeits-Primus Google Chrome auf den zweiten Platz.

Neben der überarbeiteten Javascript-Engine bietet die neueste Version noch etliche weitere Neuerungen, wie z.B. verbesserte Unterstützung für HTML5 und CSS3, bessere Windows 7 Integration oder privates Surfen.


WebReporter: Ryzzo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Browser, Geschwindigkeit, Chrome, Opera
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 20:42 Uhr von NachoKing
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Schon die Opera 10.50 pre-alpha war fantastisch schnell und konnte Chrome in so manchen Disziplinen schlagen!

Ich freue mich schon auf die finale Version :)
Kommentar ansehen
11.02.2010 21:14 Uhr von SciLor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.scilor.com: Chrome hat den Vorteil, dass es getrennte Prozesse nutzt und dadurch um einiges schneller ist, was das starten und laden aufm Multi-CPU Rechner angeht.
JavaScript ist nicht alles ;)

Trotzdem is Opera ein toller Browser, es fehlen nur Extensions ;)

[ nachträglich editiert von SciLor ]
Kommentar ansehen
11.02.2010 21:15 Uhr von farm666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich freue mich auch auf die finale!

Opera ist mit abstand das beste und unterschätzte browser.
Kommentar ansehen
12.02.2010 07:09 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst langsamer: wäre Opera immer noch die bessere Alternative.
Kommentar ansehen
12.02.2010 08:30 Uhr von casjopaia
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm Bei der Überschrift und den genannten Browsern erinnert das irgendwie an "Wartburg besser als Trabbi". ^^
Kommentar ansehen
12.02.2010 12:11 Uhr von theG8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL casjopaia: Kannst Du das irgendwie begründen?

Opera ist meiner Meinung nach schon ewig der genialste Browser... Der konnte Tabbed browsing, Seitenzoom etc. schon, als Firefox noch nicht entwickelt war. Über IE braucht man ja garnicht anfangen zu reden.
Kommentar ansehen
12.02.2010 19:01 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<3 Opera: Nutz seit Jahren nix anderes :]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?