11.02.10 16:43 Uhr
 239
 

Polemik zum Islamischen Revolutionstag: Iran ist ein "Atomstaat"

Irans Präsident Ahmadinedschad propagiert in seiner Rede zum Islamischen Revolutionstag, dass der Iran nun, mit der eigenen Anreicherung von Uran, ein "Atomstaat" sei.

Dennoch beschwichtigt Ahmadinedschad, dass der Iran trotz der Möglichkeiten, die er nun hat, keine Atombombe bauen will.

Dennoch will der Iran die Menge des angereicherten Urans in der nächsten Zeit kontinuierlich erhöhen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Revolution, Atombombe, Atomprogramm, Uran, Urananreicherung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 17:11 Uhr von SystemSlave
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Für ne Atombombe brauch man mehr als 20%: Laut Wikipedia wird für eine Atombombe eine anreicherung von Mindestens 85% benötigt.
http://de.wikipedia.org/...

5% werden für Kraftwerke genutzt
20% für Medizinischezwecke
85% für eine Atombombe

Da fehlt also noch einiges.

[ nachträglich editiert von SystemSlave ]
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:15 Uhr von SystemSlave
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Oh noch was vergessen: Würde der Iran an einer Bombeschreuben würde er es doch nicht jedem erzählen das Sie ihre Anreicherung erhöt haben sonder würde still und heimlich machen und den die Welt mit einem Test Schocken.
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:43 Uhr von ne0x1982
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ SystemSlave: wer sagt den dir, das der iran nur 20% angereichert hat???
der iran kann doch heimlich schon bei 50% sein?!?

die deutsche politik lügft doch auch ständig das volk an. also warum soll ein Herr Ahmadinedschad nicht auch sein volk belügen???
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:53 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ ne0x1982: da ist was wahre drann, aber es gibt da immer noch die Inspekteure der Internationalen Atomaufsicht, die bis jetzt nix verdächtiges gefunden haben.
Kommentar ansehen
11.02.2010 18:04 Uhr von ne0x1982
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ SystemSlave: soweit ich informiert bin, dürfen die inspekteure doch nicht in iran sein atomprogramm rein schauen oder bin ich nicht mehr auf neusten stand ?
Kommentar ansehen
11.02.2010 23:16 Uhr von Canay77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ ne0x1982: Ja du bist nicht mehr auf dem neuesten Stand. So etwas "unangenehmes" wird hier nicht propagiert. Es werden ab und zu "fehler" bei z.B. Übersetzungen gemacht um ein klein wenig Panik zu schüren.

http://www.sueddeutsche.de/...

Die Geschichte wiederholt sich:
1. Saddam ist böse
2. Saddam wir Israel auslöschen
3. Saddam hat Vernichtungswaffen

Ersetze einfach den Namen Saddem duch Ahmedinejad. Damals haben die sich wenigstens noch mühe gegeben es rechtzufertigen

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
12.02.2010 23:47 Uhr von Terraherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum der Iran keine Atomwaffen braucht: http://t600.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?