11.02.10 14:40 Uhr
 2.400
 

Unterwasser-Shooter "Bioshock 2" sorgt für Probleme auf Widescreen-Monitoren

"Bioshock 2" sorgt für Probleme bei Besitzern von Widescreen-Monitoren, doch Hilfe ist in Sicht.

So werde auf derlei Monitoren das Bild abgeschnitten und nicht korrekt angezeigt. Wie eine Mitarbeiterin des Herstellers sagte, sei ein Update bereits in Planung.

Prekär ist die Sache, weil der gleiche Fehler schon beim Vorgängerspiel auftauchte.


WebReporter: hermann_otto
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Shooter, Monitor, Bioshock, Bioshock 2
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 16:00 Uhr von pitman-87
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
kann man mit leben: Ich finds eher schlimmer das es keine GamePad unterstützung hat!
Kommentar ansehen
11.02.2010 16:52 Uhr von pitman-87
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Bioshock ist kein egoshooter, genauso wenig wie Tomb Raider oder sonst was, es ist ein Action-Adventure mit Shooter-Elementen -.-

Und lässt sich super mit dem X360 Pad spielen, gerade wenn man nen größeren Moni hat und weiter weg sitzt.
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:09 Uhr von John2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist so schwer: dem Spieler die Möglichkeit zu geben seine Auflösung selber zu defienieren? Bei einigen Spielen müssen das im Nachhinein Communitys erledigen und irgendwelche Patches zur Verfügung stellen. Dabei ist es für den Hersteller eigentlich total simpel einige Auflösungen mehr einzufüen bzw. eine freie Auswahl dieser.
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:12 Uhr von gnafk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@pitman-87: "...es ist ein Action-Adventure mit Shooter-Elementen..." in Ego Perspektive ;)
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:20 Uhr von pitman-87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
:D jo oder so: Egal welchen Genre man es zu ordnen will, bei Metroid Prime zB geht das auch nicht so leicht.

Was ich damit sagen will: Es wäre kein großer Aufwand gewesen die Steuerung von XBox360 zu importieren, hat man beim 1. Teil ja auch geschafft. Es verärgert halt nur viele Fans und aus kommerzieller Sicht nicht grad clever.
Die Wahl der Steuerung soll je jedem selber überlassen sein, wer sagt denn das man PC Games nur mit M/K spielen soll, was ist denn mit den Joystick-Hype (damals), der kommt ja auch nicht von ungefähr.
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:27 Uhr von pitman-87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei COD MW: kann ich es verstehen, da ist reaktion und zielgenauigkeit gefragt.

Bei BS eben nicht unbedingt, die Plasmide zB dreffen auch wenn du nur in die Richtung schiest^^

Deswegen finde ich das Mausgehabe auch nicht grad treffend, gibt ja auch genug leute die es auf der Xbox oder PS3 zocken.

btw könnt ich wetten, wenn die noch nen Patch mit der Pad-Unterstützung nachreichen.
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:39 Uhr von gnafk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man spielt: aber ganz anders. Da liegen Welten zwischen und wäre zB online eine klare sache, wer auf den ersten plätzen stehen würde. da gibts auch keine diskussion. ein css auf konsole vs pc, egtlich egal welcher egosh. das ist oder 3rd person spiele ala gta, die würden nur aufn sack kriegen ohne ende.
Kommentar ansehen
11.02.2010 19:28 Uhr von .Vanyar.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: habich Glück, ich hab die Probleme nicht. Alles wunderbar.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?