11.02.10 14:12 Uhr
 8.189
 

Moskau: 13 Zugreisende wurden Opfer eines Serienmörders

Innerhalb von drei Jahren wurden in den Vorortzügen von Moskau mindestens 13 Menschen Opfer eines Serienmörders.

Ein 23-Jähriger tötete die Menschen mit einem Giftgemisch und raubte sie anschließend aus. Er gab an, dass er die Geburt eines Kindes feiern wolle und brachte die Opfer so dazu, den "Giftcocktail" zu trinken.

Neben den Toten gab es auch zwölf Opfer, welche mit schweren Erkrankungen des Nervensystems ins Krankenhaus mussten. Die Beute, welche im Haus des Täters gefunden wurde, lässt die Polizei auf weitere Opfer schließen.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Opfer, Mörder, Moskau, Gift, Serienmörder
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 14:44 Uhr von xXTraitorXx
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
"Moskau: 13 Zugreisende wurden Opfer eines Serienmörders"

Jetzt dachte nich der hätte 13 Leute getötet...
Kommentar ansehen
11.02.2010 14:48 Uhr von partyboy771
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
der newsschreiber wäre bestimmt ein guter kafféfahrt organisator. ne nette überschrift die lockt, wo aber nichts dahinter steckt
Kommentar ansehen
11.02.2010 14:50 Uhr von sternsauer2009
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
kranke welt: diese welt ist einfach nur krank!
Kommentar ansehen
11.02.2010 14:58 Uhr von Careo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Welt ist krank und die Ärzte haben frei!
Kommentar ansehen
11.02.2010 15:04 Uhr von alicologne
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
mhm Wirr und schlecht geschriebene News.
Kommentar ansehen
11.02.2010 15:22 Uhr von Schwertträger
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist an der News schlecht? (Falls nicht zwischenzeitlich etwas geändert wurde)
Die Überschrift stimmt und die relevanten Infos kommen rüber.


@partyboy771: Was hast Du denn erwartet?
Dass alle 13 Leute auf einen Schlag ermordet wurden?
Sowas nennt man Sensationsgeilheit.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
11.02.2010 15:32 Uhr von Floppy77
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
An die Nörgler: "Die Mordserie dauerte drei Jahre. Mindestens 13 Opfer verloren das Bewusstsein und erstickten dann qualvoll. Weitere zwölf Reisende seien mit schweren Erkrankungen des Nervensystems in Kliniken gebracht worden."

Also 13 Tote und 12 Verletzte. 25 Opfer. Einfach mal die Quelle lesen anstatt gleich zu motzen. Naja typisches BILDleser-Verhalten.

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]
Kommentar ansehen
11.02.2010 16:38 Uhr von muck___
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
qualvoll erstickt trotz bewustlosigkeit! "...Mindestens 13 Opfer verloren das Bewusstsein und erstickten dann qualvoll...."

wieviel dummheit in einem satz stecken kann erstaunt immer wieder.
Kommentar ansehen
11.02.2010 16:38 Uhr von muck___
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
qualvoll erstickt trotz bewustlosigkeit! "...Mindestens 13 Opfer verloren das Bewusstsein und erstickten dann qualvoll...."

wieviel dummheit in einem satz stecken kann erstaunt immer wieder.
Kommentar ansehen
11.02.2010 17:18 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@muck: Wieso dass nun wieder? Bewusstlosigkeit schliesst Qualen nicht aus.
Du benötigst keinen Wachzustand (also Bewusstsein), um Schmerz zu erleiden, oder Todesqualen.
Kommentar ansehen
13.02.2010 00:29 Uhr von Clercky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry aber nicht so gut fomuliert

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?