11.02.10 13:26 Uhr
 137
 

Düsseldorf: Bei Busunfall mit Pkw werden drei Menschen teilweise schwer verletzt

Am gestrigen Mittwochabend verursachte ein 26 Jahre alter Mann in Düsseldorf-Benrath einen Unfall zwischen einem Linienbus und zwei Pkw.

Der 26-Jährige hatte bei einem Abbiegevorgang den entgegenkommenden Bus der Rheinbahn übersehen. Trotz Vollbremsung des Busfahrers kam es zum Zusammenstoß. Der Opel des Unfallverursachers wurde nach dem Zusammenstoß gegen einen Peugeot geschleudert, welcher von einer 47-Jährigen gesteuert wurde.

Während der 26-Jährige und die Peugeot-Fahrerin leicht verletzt wurden, erlitt der Beifahrer des Unfallverursachers schwere Verletzungen. Etwa 17.000 Euro wurden als entstandener Sachschaden ermittelt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Düsseldorf, Verletzung, Bus, PKW
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?