11.02.10 12:36 Uhr
 1.507
 

BGH: Mieter haben Anspruch auf genug Strom

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Mietern jetzt das Recht auf eine ausreichende Stromversorgung zugesprochen. Es müsse für jeden möglich sein, ein großes Gerät und mehrere kleine Haushaltsgeräte gleichzeitig in Betrieb zu haben.

Auslöser für dieses Urteil war die Klage einer Vermieterin, die von ihrer Mieterin Zahlungsrückstände forderte. Die Miete war nicht vollständig gezahlt worden, da die Mieterin die Stromversorgung als nicht ausreichend betrachtet hatte.

Im Gegensatz zum Landgericht Düsseldorf gab der BGH der Angeklagten Recht, weil sie im Mietvertrag zu sehr benachteiligt wurde; außerdem hätte in selbigem festgelegt werden müssen, dass die gegebene Stromversorgung den Einsatz gängiger Haushaltsgeräte nicht möglich machte.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Urteil, Strom, Mieter, Anspruch, Bundesgerichtshof, Versorgung
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 13:52 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..und da habe ich die ganze Zeit: gedacht,das sowas usus ist ..
Kommentar ansehen
11.02.2010 21:36 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
augen zu, wenn man sehen möchte was einem zusteht: zahlt man nicht, kommt der stromanbieter und dreht den saft ab (in der regel).

laufen nebenkosten komplett über dem vermieter, der dann nicht zahlt (evtl. nicht zahlen möchte), ist das ergebnis das selbe.

anspruch und hastenichtgesehen dahin, wenn man nicht "zahlt".
Kommentar ansehen
12.02.2010 07:23 Uhr von Anya
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Steckdosen: ich glaube es geht hier um genügend Steckdosen und schwache Stromversorgung, ist oft in Altbauten noch so das dieses für die heutige Zeit nicht ausreicht. Z. B. 2 Steckdosen in der Küche sind heutzutage nicht mehr ausreichend und dem entsprechend sind die E-Anlagen veraltet und geben nicht genug Strom her.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?