11.02.10 09:16 Uhr
 569
 

Berlin: Häftlinge hacken jetzt Gehwege für zehn bis 15 Euro am Tag eisfrei

Immer mehr Bürger stürzen aufgrund der vereisten Gehwege und verletzen sich. Jetzt hat die Berliner Justizsenatorin Gisela von der Aue Häftlinge zum Außeneinsatz vor dem Justizsenat verpflichtet.

Die Insassen müssen das Eis auf den Gehweg frei hacken, da die zuständige Firma ihrem Auftrag nicht ausreichend nachkommt. Alle Häftlinge befinden sich im offenen Vollzug und sitzen wegen Delikten wie Fahrerflucht, Diebstahl oder Körperverletzung.

Die Häftlinge verdienen am Tag, für etwa sechs Stunden Arbeit, zwischen zehn und 15 Euro. Häftling Ludwig K. äußert: "Hier draußen Schnee zu hacken, ist viel besser, als sich in der Zelle zu langweilen."


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Eis, Häftling, Gehweg, Glätte
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 09:28 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ´ne Idee !!! Damit werden gleich zwei "Fliegen" gleichzeitig geschlagen. 1. Die Gehwege werden wieder Begehbar und 2. Verdienen sie Geld für "Kost und Logie" im Knast,so das der Steuerzahler nicht mehr so viel für deren Unterbringung bezahlen muß.(Ich hab es nicht begreifen können,warum das nicht schon längst gemacht wurde) !!
Kommentar ansehen
11.02.2010 09:43 Uhr von chip303
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
soso die Straße vor dem Justizsenat wäre dann frei... und alle anderen ??? Da, wo die Bürger und nicht nur die Politiker laufen ???

Ach so, ja, die sind ja nicht so wichtig....
Kommentar ansehen
11.02.2010 09:52 Uhr von SerdarY
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@chip303: es ist schon mutig das sie die häftlinge rauslassen...dann noch im ganz berlin?
egal was für hintergrund die einzelnen haben..ich würde niucht wollen das irgendwelche kriminelle an kindergarten vorbei laufen und sich evtl. einen kind schnappen und versuchen zu flüchten..das wäre ja ein eigentor
Kommentar ansehen
11.02.2010 10:16 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr schön! Serdary: Die befinden sich im offenem Vollzug.

Wenn man jetzt noch arbeitsunwillige Sozialschmarotzer zu so einer Arbeit ranzieht wäre es top. Wegen meiner wird das Geld das die dabei verdienen auch nicht aufs H4 angerechnet.

(Und nein, ich meine nicht diejenigen die tatsächlich Hilfe benötigen und alles mögliche versuchen um wieder einen Job zu kriegen)
Kommentar ansehen
11.02.2010 10:19 Uhr von Schreiraupe
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@serdar naja gut oben stand fahrerflucht, diebstahl un nagut körperverletzung^^...will das jetz natürlich ni rnerspieln aber ich hoffe doch ma das die verantwortlichen soviel hirn ham das sie kinderschänder nich aufm bürgersteig rumhampeln lassn...un das auch für genügend sicherheit gesorgtist..

.jedoch find ich die 10-15 euro etwas zu großzügg..das könnte weniger sein...denn die löhne von so manchen anderen bürgern die nich im knast sitzn sin teilweise au ni viel höher...die solln kleine brötchen backen..also..is meine meinung...
Kommentar ansehen
11.02.2010 10:21 Uhr von yassou
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
fast schon lustisch: das ist ja mehr als 1€ - Jobber bekommen.
Und wer redet da von Sozialgeechtigkeit!
Kommentar ansehen
11.02.2010 10:38 Uhr von Showtime85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
keine entlohnung: fänd ich besser. Mit dem Geld können die sich im Knast was kaufen z. b. kippen, drogen, süßes
Ja offener Vollzug aber viele nehmen es nicht in anspruch, weil sie nirgendswo mehr hinkönnen...

Das häftlinge arebtein"müssen" find ich gut. Gerechte Strafe für alle fänd ich noch besser.
In deutschland gibt es sovieles was häftlinge nutzliches machen können.
z.B. Mülldeponie aufräumen^^ nein spass
Spielplätze von dreck befreien natürlich unter aufsicht
neue Spielplätze errichten
Im Wald laub fegen...
Kommentar ansehen
11.02.2010 10:56 Uhr von Herr_Gott
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Klar doch: Menschen die straffällig geworden sind, sollen 10-15 € am Tag bekommen und der brave Bürger soll als 1 € Jobber durchgehen.

Wie schon an anderer Stelle erwähnt: Wer sowas fordert ist geistig unzurechnungsfähig und muß aus dem Verkehr gezogen werden!
Kommentar ansehen
11.02.2010 19:49 Uhr von DeepVamp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bast B. Und im Knast zahlen sie die Miete selbst oder wie?
Von den 359 Euro muss alles einschl. Strom bezahlt werden.. im Knast gibt’s all das kostenlos.
Kommentar ansehen
11.02.2010 20:48 Uhr von DeepVamp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Basti B. Also erstmal bekommt nicht jeder H4 Empfänger die komplette Miete bezahlt, die meisten müssen noch was dazu bezahlen.. zweitens verdient man beim Ein Euro Job nicht zwangsläufig 160 Euro, sondern in den meisten Fällen weniger und drittens, der H4 Empfänger ist arbeitslos, derjenige der im Knast sitzt hat ne Straftat begangen.

Man sollte schon die Unterschiede sehen!
Kommentar ansehen
11.02.2010 21:54 Uhr von DeepVamp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bast B. Ob was angemessen ist, steht leider in keinem Gesetz, sondern das wird vom jeweiligen Sachbearbeiter entschieden.

Es geht dabei nicht um Neid, sondern um die Frage der Gerechtigkeit!
Im Knast sitzen Leute, die klar gegen Gesetze verstossen haben, und das meistens mehrfach, aber die erhalten mehr Geld, als derjenige der das Pech hat arbeitslos zu werden.
Kommentar ansehen
11.02.2010 22:25 Uhr von DeepVamp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bast B. Du verstehst es echt nicht….

EEJobber machen genauso eine „Drecksarbeit“ für die Hälfte des Geldes.. das nicht mal einen Verdienst darstellt, sondern eine Aufwandsentschädigung, weil die Arge bzw. der Träger des EEJobs nicht verpflichtet denen Fahrkosten, Arbeitskleidung o.ä. zu stellen.

Die EEJobber haben keine gesicherte warme Wohnung, denen wird nicht das Frühstück, Mittagessen und Abendessen hingestellt.. die bekommen nicht mal ihre Klamotten gestellt.. die müssen alles selbst bezahlen, im Knast bekommen sie all das!

Und natürlich verdienen sie im Knast weniger, als in einem normalen Job…denn die Kohle die sie verdienen die wird für sie angelegt… und einen Teil bekommen sie für ihr Privatvergnügen..wie besonderes Duschgel, Zigaretten etc.

Der Häftling hat definitiv mehr als der H4 Empfänger, aus genau den angegeben Gründen, denn er hat KEINE Kosten, der Arbeitslose draussen aber schon.
Kommentar ansehen
11.02.2010 22:42 Uhr von DeepVamp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bast B. Offenbar glaubst du dass das Leben unter H4 das Paradies ist… glaub solange daran.. bis du die Realität kennen lernst.. und das wird passieren.

Im Knast soll es nicht schön sein..da sitzen Straftäter ein.. schon mal nen Gedanken daran verschwendet?
Kommentar ansehen
11.02.2010 22:48 Uhr von PoebelundGesocks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Ich finde die Aktion an sich eigentlich ok.

Das mit auf die Bevölkerung loslassen ist Quatsch da arbeiten keine Schwerverbrecher sondern Leute die denke ich auf jedenfall eine 2. Chance verdient haben. Auch die 10-15 Euro für 6 Stunden in der Kälte arbeiten finde ich einen angemessenen Lohn.

Und wie BastB schon sagt, das ist ja keine Dauerbeschäftigung sondern nur vorrübergehend solange die Gehwege zugefroren sind.

Ich glaub auch die Häftlinge kriegen von ihrem Verdienst eh nur einen bestimmten Anteil ausbezahlt den sie dann für Süßigkeiten etc. ausgeben dürfen. Der Rest wird automatisch gespart für die Zeit nach der Haftentlassung

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?