11.02.10 07:53 Uhr
 1.281
 

GB: Schule untersagt Valentins-Gruß - Lehrer soll Karten konfiszieren

Eine Grundschule in Ashcombe hat ihren Schülern verboten, Grußkarten zum Valentinstag zu verschicken.

Sollten Lehrer solche Karten bemerken, sollen sie diese sicherstellen, wie die Times schreibt.

"Einige Kinder und Eltern reden gerne über Freunde und Freundinnen. Wir glauben, dass mit solchen Gedanken gewartet werden sollte, bis die Kinder emotional und sozial reif sind, um die Bindung zu verstehen, die ein Freund oder eine Freundin bedeutet," so ein Lehrer.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Schule, Lehrer, Valentinstag, Gruß, Senden, Valentinskarte
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 07:56 Uhr von Raptor667
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Was würde Obelix sagen? Die Spinnen die Briten!
Die Kinder der heutigen Zeit werden doch eh immer früher reifer.
Kommentar ansehen
11.02.2010 08:03 Uhr von Schwertträger
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Raptor667: Teils teils: Sie werden in vielen Bereichen frührer reif, in anderen dafür sehr spät oder gar nicht mehr.


Die Maßnahme finde ich jetzt auch ein wenig hart, aber die Grundidee ist begrüßenswert.
Da ja auch schon die Kleinsten durch die Werbeindustrie in den Valentinsrausch fast "gezwungen" werden, finde ich es gut, ihnen Rüstzeug zu geben und den Rücken zu stärken, dagegen an zu gehen.

Ein Verbot und Konfiszierung der Karten ist übertrieben, aber ein eindringliches Gespräch über das Thema anlässlich aufgefundener Karten fände ich für meine Kinder gut.

(Ganz abgesehen davon, dass meine Kinder schon von zu Haus aus mitbekommen, dass der Valentinstag eine Riesen-Geschäftemacherei und äusserst nervig ist, und die Leute, denen zum Valentinstag plötzlich einfällt, irgendeiner angeblich lieben Person etwas schenken zu müssen, recht ärmlich sind).
Kommentar ansehen
11.02.2010 08:06 Uhr von Raptor667
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: stimmt schon was Du da sagst. Valentinstag oder Muttertag sind wirklich zu Werbeträger "verkommen".
Früher hat man seiner Mum noch selber was gebastelt...heute muss es von Come in und find out sein oder so...
Kommentar ansehen
11.02.2010 08:09 Uhr von Haruhi-Chan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schulen haben sowas nicht zu verbieten.
Kann schon sein, dass einige sowas noch nicht verstehen und vielleicht auf den Konsum fixiert werden, ABER das wird jeder sowieso scheißegal in welchem Bereich. Außerdem geht es die Schule einen scheiß an, wem die Kinder was schenken, schließlich ist das Schreiben von lieben Karten eine schöne kreative Sache. Das zu verbieten ist schlichtweg falsch.

Würde da jetzt jemand Kondome verteilen wäre das vielleicht was anderes...aber hier geht es ja nur um Grußkarten oder mal nen Blümchen, was bitte soll daran verkehrt sein? Versteh einer die Briten...
Kommentar ansehen
11.02.2010 08:22 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Um mal bei der Quelle zu bleiben "Lächerlich" !!!! Das die Mädchen in diesem Alter einen festen Freund und d. Jungs eine feste Freundin,glaube ich zwar nicht so ganz...aber jemanden eine Valentinskarte schenken,den man gern hat ist doch schön. Ich aber auch auf der anderen Seite verstehen,daß die Lehrer vielleicht verhindern wollen,das der/die Eine unzählige Karten bekommt und der/die Andere gar keine..weil Er/Sie vielleicht nicht soo gut aussieht..und das dann eventuell Spannungen zw.den Kindern entstehen oder vorhandene noch verstärkt werden.
Kommentar ansehen
11.02.2010 08:27 Uhr von OliDerGrosse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hehe .... xD: nach der Valentinkarte kommt ne runde gepflegter sex ^^

Scheint an der britischen luft zu liegen ;) das die so spinnen.
Kommentar ansehen
11.02.2010 09:02 Uhr von Schwenno
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: "Wir glauben, dass mit solchen Gedanken gewartet werden sollte, bis die Kinder emotional und sozial reif sind, um die Bindung zu verstehen."

Soso, und wo sollen sie das lernen? Von den gleichen verkorksten Erscheinungen, die da jetzt durch die Schule schleichen und lebensgefährliche Valentinskarten mit dem brisanten Inhalt "Ich hab´ Dich lieb" konfiszieren?
Haltet mich für rebellisch, haha, aber ich bin mir relativ sicher, daß auch Kinder im Alter von 6-10 Jahren begreifen, ob sie einen anderen Menschen sehr gerne haben oder nicht.

Irgendwie gerät alles aus den Fugen. Alles muß kontrolliert werden, da ist eine "normale" Entwicklung ja kaum noch möglich. So eine Aktion finde ich bedeutend bedenklicher als alles, was die Kleinen in eine Valentinskarte schreiben könnten.
Kommentar ansehen
11.02.2010 10:35 Uhr von golddagobert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch zumindest für dieses Jahr egal da ser 14.2. ein Sonntag ist und dann ist doch keine schule
Kommentar ansehen
11.02.2010 11:24 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es stört der unterricht! Jezt her mit den minusen...
Kommentar ansehen
11.02.2010 11:27 Uhr von Python44
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
RIchtig so ^^: Der von kapitalistischen Blumenhändlern erfundene Feiertag diskriminiert jedes aufrechte sozialistische Arbeiterkind. Das geht ja schonmal gar nicht ... da kann man auch gleich Kreuze ins Klassenzimmer hängen und Kopftücher verbieten ^^
Kommentar ansehen
11.02.2010 18:03 Uhr von Nethyae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee: Als ob die Schule das zu entscheiden hat, was die Schüler in ihren Pausen/nach der Schule macht (natürlich solange es sich nicht um gefährliche Dinge handelt)

@Der_Norweger123:
Genau... Wenn man das in der Pause austauscht störts den Unterricht. Ich weiß es natürlich nicht 100%ig, aber warum sollte man das im Unterricht machen? Wär doch dumm...
Bitte erst nachdenken.
Kommentar ansehen
11.02.2010 19:19 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Die Kids mögen ja vielleicht Mama, Papa oder doch zumindest schwanger sein, Valentinsgrüße gibt´s trotzdem nicht :)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?