10.02.10 23:17 Uhr
 703
 

Ältestes Spinnen-Fossil entdeckt: Es stammt von vor 165 Millionen Jahren

Im Norden Chinas haben Wissenschaftler ein gut erhaltenes Spinnen-Fossil entdeckt. Es stammt aus der Jurazeit und ist rund 165 Millionen Jahre alt.

Die Forscher sind begeistert von ihrem Fund, weil so viele Details erhalten sind. Sogar die kleinen Härchen auf den Spinnenbeinen sind noch erkennbar.

Wie die Wissenschaftler vermuten, wurde die Spinne von Vulkanasche eingeschlossen und ist deshalb so gut konserviert.


WebReporter: latraviata
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Entdeckung, Spinne, Fossil, Lava
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2010 00:35 Uhr von SuGoSu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant: das solch alte Gegenstände trotz dieser sehr langen Zeit in einem fast unverändertem Zustand überstehen können.

[ nachträglich editiert von SuGoSu ]
Kommentar ansehen
11.02.2010 18:46 Uhr von Lexx1992
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ahso: und woher wissen sie jetzt das es so alt ist? ...
Kommentar ansehen
11.02.2010 20:05 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lexx1992: Vereinfacht gesagt:
Man misst welche Menge radioaktives Material noch in dem Gestein vorhanden ist und kann anhand der Halbwertszeit zurückrechnen wann dieses Gestein entstanden ist.
Kommentar ansehen
11.02.2010 21:21 Uhr von Lexx1992
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
okee danke^^
Kommentar ansehen
01.03.2010 12:45 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann auf dem Bild: irgendwie nirgends eine Spinne entdecken :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?