10.02.10 15:05 Uhr
 49
 

Ausschuss für Kultur und Medien reaktiviert Untergremium für "Neue Medien"

Der Bundestag hat aktuell den Ausschuss für Netzpolitik wieder eingesetzt. Kernthema sind aktuelle Fragen der Netzpolitik wie Reglementierung, inhaltliche Kontrolle des Internets und Reformen des Urheberrechts.

Berichten zufolge wird die FDP den Vorsitz übernehmen. Burkhardt Müller-Sönksen, medienpolitischer Sprecher der FDP, ließ verlauten, dass damit die "Web-2.0-Kompetenz" des Parlaments aufgewertet werde.

Nach dem Wünschen der schwarz-gelben Koalition soll das Gremium durch die größere und mit externen Sachverständigen besetzte Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" unterstützt werden.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kultur, Medium, aktiv, Ausschuss
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2010 15:21 Uhr von borgdrone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aha: dann gibt es bestimmt auch bald ein "Wachstums-Internet-Gesetz" und für alle deutschen Hotel-Webseiten wird die MehrwertsSteuer darauf vergünstigt oder auch föderale Stoppschilder.

[ nachträglich editiert von borgdrone ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?