10.02.10 12:45 Uhr
 1.509
 

Der "Salzkönig von Deutschland" bedroht Polizeibeamte

ShortNews berichtete bereits über den "Salzkönig von Deutschland", der unzählige Mengen an Streusalz aus Rumänien gekauft hat. Die Anlieferung des Streuguts rief zwischenzeitlich die Dortmunder Polizei auf den Plan.

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der "Salzkönig" in einer Halle im Ortsteil Holzen eine Salzparty. Anwohnern war die Musik zu laut und sie alarmierten die Polizei. Die Beamten verlangten von dem Mann, dass er die Musik ausschaltet, doch der Tankwart nahm keine Notiz von dieser Forderung.

Daraufhin erklärten ihm die Polizisten, dass sie die Musikanlagen mitnehmen würden. Darauf soll der "Salzkönig" gesagt haben: "Wenn Sie das machen, haben Sie keine Hände mehr". Angeblich wurde der Tankwart von Beamten mit einer Waffe bedroht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anzeige, Bedrohung, Polizeibeamte, Salzkönig
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2010 13:06 Uhr von NoGo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer? hääää?
- - - - - - - - -
gähn
Kommentar ansehen
10.02.2010 13:10 Uhr von anderschd
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nur bedroht? Wird Zeit für ein Warnschuß!
Kommentar ansehen
10.02.2010 14:09 Uhr von chip303
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die können ihm nix weil die Stadt Dortmund bei ihm Salz kaufen MUSS... die haben nämlich auch keines mehr.

Merkwürdig, dass es einem Tankwart gelingt, über 200 LKW voll Salz (immerhin über 5000 Tonnen) ins Land zu holen, und unsere Staatsdienste streuen 16 Gramm pro qm nur noch auf der Autobahn, weil nix mehr da ist....

Wenn der morgen sagt: EUCH verkauf ich nix... dann steht Dortmund ganz ganz bitter da...
Kommentar ansehen
10.02.2010 15:24 Uhr von HardLuckHero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt schreib ich mal was sog. "rechtes"

Wäre es ein Inländer gewesen, hätte man ihm das Salz weggenommen ;)

mh, ka was ich sonst schreiben soll xD
Kommentar ansehen
10.02.2010 18:26 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Pfiffigkeit, Dummheit und Stolz nahe beieinander: Wie ein Mensch, der so pfiffig ist, Salz aus dem Ausland zu organisieren und hierzulande ein gutes Geschäft damit zu machen, so dumm sein kann, Polizisten und Anwohner zu verärgern, anstatt als der gute Held dazustehen, fällt schwer zu begreifen.

Musik ist zu laut und stört?
Natürlich mach ich die leiser! Gar keine Diskussion.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?