10.02.10 12:14 Uhr
 241
 

Werne: Polizisten erschießen zwei wild gewordene Kühe

In der Nacht zum Mittwoch sind zwei Kühe aus einem Bauernhof in Unna ausgebrochen und hielten sich ziemlich nahe an der Autobahn A1 auf.

Wegen der Dunkelheit hatten Tierärzte und Jäger keine Chance die wild gewordenen Kühe einzufangen. Auch ein Polizeihubschrauber war erfolglos.

Als der letzte Versuch, die wild gewordenen Kühe mittels einer anderen Kuh zurück in den Bauernhof zu locken, auch keinen Erfolg brachte, blieb den Beamten nur eine Wahl. Sie griffen zu ihren Gewehren, die mit Nachtsichtgeräten ausgestattet sind, und töteten die Kühe mit präzisen Schüssen.


WebReporter: korn17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Tötung, Kuh
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2010 12:45 Uhr von Edge_1985
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
War wohl: RINDERWAHN
Kommentar ansehen
10.02.2010 13:12 Uhr von Mui_Gufer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oder aber "bulle macht kühe platt"
Kommentar ansehen
10.02.2010 14:10 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Scheisse: Beim Titel hatte ich schon gehofft, es wären Paris und Britney.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?