10.02.10 11:46 Uhr
 558
 

Österreich: Bankräuber steht vor verschlossener Tür

In Österreich hat ein Mann versucht, eine Bank zu überfallen. Getarnt war er mit einer Obama-Maske. Die Bank hatte jedoch schon geschlossen.

Als er im Gebäude noch Mitarbeiter entdeckte, klopfte er mit seiner Pistole gegen die Glasscheibe, um auf sich aufmerksam zu machen. Die Angestellten reagierten darauf jedoch nicht und er ging wieder.

Inzwischen läuft eine Fahndung. Bisher gibt es nur Hinweise zu seiner Kleidung, die bis auf rote Streifen an den Jackenärmeln dunkel war. Außerdem trug er schwarze Handschuhe und eine Frauenumhängetasche.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Bankräuber, Bankraub, Mussgeschick
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2010 11:58 Uhr von Neverend
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Geht ein Bankräuber in eine Bank.Mit Maske und allem drum und dranfordert er dann Geld. Doch seine Maske verrückt.Der Bankräuber sagt: "Mist.Haben sie mein Gesicht gesehen?".
"Ja", sagt der Typ am Schalter. Der Bankräuber erschießt ihn und geht zum anderen Schalter und fragt das selbe. Die Frau am Schalter erwiedert wieder "Ja" und wird ebenfalls erschossen. Geht er zu einem alten Ehepaar. Fragt wieder: "Haben sie mein Gesicht erkannt?". Der Mann antwortet "Ich? Ich nicht aber meine Frau!".
Kommentar ansehen
10.02.2010 14:51 Uhr von littlemouse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hi hi hi fies aber trotzdem *lach*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?