10.02.10 10:06 Uhr
 1.178
 

VW Amarok: Bilder und Details zum neuen Pickup

Volkswagen bringt nach rund 10 Jahren wieder einen Pickup auf den Markt der rund 1,15 Tonnen zu laden soll.

Der Pickup, der eine Spannweite von 5,25 Meter hat, wird mit einer Zusatzkabine ausgeliefert. Der 2.0-Liter-TDI-Motor wird eine Leistung von 163 PS haben. Andere Motorarten werden später ausgeliefert, zum Beispiel mit 122 PS.

Der Preis soll zwischen 28.000 und 35.000 Euro liegen. Wahlweise wird es außerdem Heckantrieb, permanenten oder zuschaltbaren Allradantrieb zu kaufen geben.


WebReporter: wetzlarer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Volkswagen, Pickup, VW Amarok
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2010 10:17 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Amarok ist auch ein Mediaplayer unter Linux: Amarok ist auch ein Mediaplayer unter Linux
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:33 Uhr von Pilzsammler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön teuer: für ein Auto aus Südamerika :D
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:33 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
a Marok: könnte auch eine nicht nette Bezeichnung für Ausländer sein...
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? 5,25 Meter Breit? Wo soll der denn hinpassen? Und wie lang ist der bei der Breite?

Ach so, der Autor weiss wohl nicht, dass die Spannweite nicht für die Länge gennutzt wird...

Achja, ich bleib bei meiner Meinung, dass der mir nicht gefällt.

Einfach nur ne Golf-Front mit ner Pickup-Ladefläche verbunden.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
10.02.2010 11:01 Uhr von Showtime85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: ach schade das wollte ich gerade auch schreiben..
Spannweite beim auto?!? Vielleicht beim Flügel Benz...
Kommentar ansehen
10.02.2010 12:15 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: für den Preis bekommt man schon einen Ford F-150 SVT Raptor mit V8 und 500% besserem Fahrwerk.
Beim VW ist das doch wieder was zum Posen, echt was wegstecken kann das doch eh nicht.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
10.02.2010 12:33 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein grober Klotz: für einen groben Keil ;)
Kommentar ansehen
10.02.2010 19:41 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin auch über Spannweite gestolpert: Spannweite bezeichnet ja die Distanz zwischen den äußeren Flügelspitzen. Bei diesem VW Amok müsste es also die Entfernung vom linken zum rechten Kotflügel sein.
Ganz schön breite Kiste!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?