09.02.10 21:06 Uhr
 12.952
 

Berlin: Obdachloser sorgt für Aufsehen

Horst (52) ist wohnungslos. Am Nollendorfplatz in Berlin hat er sich aus Schnee ein Iglu gebaut und sorgt damit für Aufsehen.

In den kalten Nächten verzichtet Horst aber darauf, im Iglu zu schlafen, denn da sucht er sich eine Notunterkunft. Er habe aber mit einem Freund vor, eine Nacht im Iglu zu verbringen.

Von Spenden, die Horst von Passanten bekam, kaufte er sich Alkohol und verteilte einen Teil davon an andere Obdachlose weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Hauptstadt, Obdachloser, Aufsehen, Unterkunft, Iglu
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 21:20 Uhr von Jaecko
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
Wobei es ja angeblich in nem Iglu garnicht mal soo kalt sein soll. Klar minusgrade, aber zumindest wärmer als "draussen".
Kommentar ansehen
09.02.2010 21:29 Uhr von Spafi
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
@Jaecko: Minusgrade wirds wohl kaum haben, immerhin wird der Schnee so verdichtet, dass sich die Wärme, die der Körper abgibt, lange halten kann und auch kaum Schnee schmilzt. Ob das Iglu in Berlin aber auch nur ansatzweise so hochwertig ist, wage ich zu bezweifeln
Kommentar ansehen
09.02.2010 21:45 Uhr von San-vi-san
 
+57 | -5
 
ANZEIGEN
verteile einen Teil an andere Obdachlose weiter..nich schlecht..
hat schon kaum was und teilt das wenige noch mit anderen..
könnte sich manch andrer ne Scheibe von abschneiden..
Kommentar ansehen
09.02.2010 21:50 Uhr von darQue
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
du würdest dich wundern, was ein halbwegs abgedichtetes iglu und dein körper als heizung rausholen ;)
Kommentar ansehen
09.02.2010 21:53 Uhr von DerN1cK
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Ein: Iglu in Berlin.

Der Klimawandel ist angekommen
Kommentar ansehen
09.02.2010 22:03 Uhr von shortbread
 
+23 | -14
 
ANZEIGEN
"Von Spenden, die Horst von Passanten bekam, kaufte er sich Alkohol und verteilte einen Teil davon an andere Obdachlose weiter."


klasse Geldanlage, Glückwunsch mein Herr
Kommentar ansehen
09.02.2010 22:06 Uhr von Odino
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
in einem iglu ist eine konstante Temperatur von 0 bis 1°C, soweit ich mal gelesen habe ^^
Kommentar ansehen
09.02.2010 22:44 Uhr von Mario1985
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Naja: wenn du Obdachlos wärest, hast du eh schon genug kummer... Und die meisten schlucken diesen Kummer eben durch Alkohol runter.... Wer noch nicht vor dem Obdachlossein an der Flasche hing, hängt dann dran aufgrund der gähnenden Langeweile..... Das ding ist auch noch, grad bei diesen Temperaturen vermittelt der Alkohol dem Körper eine wohlige Wärme von Innen was ganz schnell zur Unterkühlung führen kann.. Bei der Meinung ob mir die Obdachlosen leid tun oder nicht, spalten sich bei mir die Geister, einerseits ja, hilflos alleine auf der Straße bei Wind und Wetter, andererseits auch nicht, weil in Deutschland muss KEINER auf der Straße leben, und selbst die Obdachlosen können jeden Tag 4Euro zum Leben vom Amt bekommen...... Ist nicht viel aber immerhin besser als garnichts. Leider Gottes erlebt man auch in dieser Szene wieder Schwarze Schafe die Hartz IV beziehen(und damit eigentlich schon fast soviel haben wie niedrigverdiener) die sich aber trotzdem in den Fußgängerzonen setzen um zu betteln(teilweise sogar ihre Kinder hinschicken zum betteln), da ich sowas nicht tolerieren kann wenn Erwachsene ihre Kinder zum Betteln losschicken(Kindern spendet man mehr als erwachsenen) benachrichtige ich direkt die Polizei damit die sich den armen seelen mal annimmt.....
Kommentar ansehen
09.02.2010 22:53 Uhr von journalist2010
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
IST DER BESCHEUERT ????????? Die Erde erwärmt sich tendenziell steigend nachher wird er lebendig begraben unter den schmelzenden Eismassen .... :-)


Ich HASSE DEN WINTER

aber für solche News und für die ganzen SHICE KLIMA DIE POLE SCHMELZEN DIE EISBÄREN ERSAUFEN HOLLAND GEHT UNTER PANIKMACHER

soll es gerne noch MOOOOOOOOOOONATE so kalt bleiben damit alle Welt merkt was für ein RIESENSCHWINDEL das alles ist
Kommentar ansehen
09.02.2010 22:58 Uhr von inging
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde das irgendwie traurig: Als Kind war lief immer ein alter Mann an unserem Haus vorbei, er hatte meist zwei verschiedene Schuhe an, sah schmutzig und zerlumpt aus und suchte Abfalltonnen durch nach Essbaren. Meine Mutter machte ihm immer eine Scheibe Brot. Ich fragte sie, warum sich niemand um den Mann kümmert, sie meinte manche Menschen wollen nicht in ein Heim, obwohl sie allein nicht mehr zurechtkommen.

Heute könnte sie Butterbrote in Massen schmieren, so viel Menschen leben auf der Straße.
Kommentar ansehen
09.02.2010 23:20 Uhr von shadow#
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wunder der deutschen Sprache "Von den Spenden, berichtet Horst, hat er aber auch anderen Hilfsbedürftigen abgegeben - und auch wieder ein bisschen Alkohol besorgt."

vs.

"Von Spenden, die Horst von Passanten bekam, kaufte er sich Alkohol und verteilte einen Teil davon an andere Obdachlose weiter."

Also entweder mag der Schreiberling lediglich keine Obdachlosen oder er hat das Sprachgefühl eines Holzklotzes...
Kommentar ansehen
09.02.2010 23:45 Uhr von pitbull2208
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
obdachlos, mein gott nie wieder: als jugendlicher hab ich mich über obdachlose menschen lustig gemacht und hab gesagt:daspassiert mir nie,doch weit gefehlt,es ging schneller den berg runter als ich denken konnte.mittelerweile bin ich über fünfzig und hab es mit hilfe von sozialen einrichtungen geschafft fuss inder gesellschaft zufassen.das mit dem alkohol ist völlig richtig,mann säuft um seinen kummer und sein leid zuvergessen und bemerkt leider erst zuspät das mann sich in eine abhänigkeit begeben hat aus der mann soleicht alleine nicht wieder heraus kommt.seit acht jahren bin ich wieder trocken und hab mir vorgenommen nie wieder alkohol zu trinkendenn sonst fängt alles von vorne an ich wünsche niemanden das er auf der strasse leben muss,denn von dem bischen tagessatz den die ämter auszahlen kann mann nicht einmal seine nötigtsen bedürfnisse erfüllen ,aus diesem grund habe ich auch gebettelt damit mann wenigstens über den tag kam.oft genug habe ich das von euch beschriebene szenario selber gesehen,das eltern ihre kinder zum betteln geschickt haben und sie in der nächsten kneipe darauf gewartet haben das die kinder den deckel bezahlen.ich muss zugeben ,das auch ich die polizei angerufen hab wenn ich soetwas gesehen hatte,nicht aus konkorenzgedanken sodern aus gedanken an das kindeswohl.solchen eltern so0llte mann das aufenthaltsbestimmungsrecht entziehen.heute weiss ich was die strasse aus mir gemacht hat und würde unter garkeinen umständen es noch mal soweit kommen lassen das ich obdachlos würde.desweiterem werde ich es fortführen anderen die in diese lage sind zu helfen und zu unterstützen damit auch sie in absehbarer zeit wieder ein menschenwürdiges leben führen können
Kommentar ansehen
10.02.2010 00:43 Uhr von zanzarah
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der mann: der nix hat gibt das was er kriegt an andere die nix haben... und unsere tolle elite die alles hat und nimmer weiss wohin mit dem geld bunkert es lieber und nimmt es mit ins grab anstatt es menschen zu geben die es brauchen... aber es ist nunmal so... wo ist denn die klimaerwärmung frau merkel? in die ich all meine hoffnungen gesetzt habe? ich frier mir hier seit monaten den arsch ab! ich sehs schon kommen...

merkel: ich glaube wir sind uns in der frage alle ganz einig, wir haben es hier mit einer klimaerkältung zu tun! in dieser frage müssen wir einen zusammenhalt der regierung zeigen! Wir als volk müssen alle was dagegen tuen, deswegen führen wir ab dem nächsten winter klimaerkältungspartikelfilter ein! autos ohne diesen filter dürfen nimmer fahren im sinne der allgemeinheit! auch werden wir die kfz sowie die sprittsteuer erhöhen um weniger anreize zum autofahren zu geben und so die umwelt zu schonen!

Westerwelle flüstert: frau merkel, kommen sie zum punkt, die herren warten auf uns... wegen de kohlekraftwerke, gibts lecker büffet und schöne prämien....

Angie: Liebe Bürger und Mitbürgerinnen, ach was solls... gute nacht deutschland....
Kommentar ansehen
10.02.2010 06:59 Uhr von fruchteis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
QUELLE LESEN: Da steht nix davon, dass er Alkohol kaufte und sich den mit anderen Obdachlosen teilte, sondern dass er das Geld mit anderen teilte und AUCH (!) ein bissel Alkohol gekauft hat. Die Verdrehung und Verfälschung durch den Autor ist schon haarsträubend! Man soll zwar bei Kälte nicht zuviel Alkohol trinken, aber warum gibts denn im Winter Grog und Glühwein?

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
10.02.2010 09:11 Uhr von SystemSlave
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das Iglo richtig gebaut ist: dann ist es dort drinne wärmer als draussen, er muss nur berücksichtigen das der Eingang vor dem Wind geschützt ist.
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:24 Uhr von Genitalboy
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Journalist2010 dir ist schon klar, dass auch das eine Folge des Klimawandels ist?

Veränderung des Golfstroms, dadurch Verschiebung der Jahreszeiten, extremere Wetterumschwünge?
Ja, klingelt´s?

Blöde Frage, natürlich nicht.
ERST informieren, DANN die Caps-Lock Taste drücken. :-)
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:26 Uhr von fail-girl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist halt so das Alkohol den Körper erwärmt. Blöd währs würd er in der Kälte einschlafen.

Als ich noch ein kleines Kind war, hat meine Oma sehr oft einen Obdachlosen vesorgt, sie hat für ihn mitgekocht, er konnte bei ihr duschen gehen, dies ging sehr lange so, bis eines Tages als sie draufkam,der Mann war nicht obdachlos, er was nur ein Schmarotzer.
Soll jetzt überhaupt nicht heissen, das alle Obdachlosen schmarotzer sind,, bei Gott nicht.
Kommentar ansehen
10.02.2010 11:16 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dieser satz: Von Spenden, die Horst von Passanten bekam, kaufte er sich Alkohol und verteilte einen Teil davon an andere Obdachlose weiter. ... ist scnell falsch zu verstehen

klar man muss umschreiben aber bei dem satz hier denkt man er gab etwas alk ab laut quelle gab er geld ab und kaufte sich dann alk das macht den typen nur noch halb so idiotisch
Kommentar ansehen
10.02.2010 12:45 Uhr von NoSyMe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@inging: Warte mal ab...wenn diese neue Hartz IV Regelung in Kraft tritt mit der starken Kürzung und die Empfänger keine Jobs finden das wieder auszugleichen haben wir in Schätzungsweise 2-3 Jahren nochmal 3-4 Millionen mehr Obdachlose in Deutschland....dann gehts richtig los ;)

OnTopic: Macht nen shympatischen Eindruck der Herr :)
Kommentar ansehen
10.02.2010 13:03 Uhr von Jadephyre
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nur mal so: Wer hier in Deutschland nicht auf der Straße leben möchte, der muss das auch nicht.
Die Leute müssten nur mal ihren Arsch hoch kriegen und ihren Stolz überwinden um zum Sozialamt zu gehen.
Da kriegen sie ne Wohnung (okay, ein 20m² Wohnklo, aber immerhin) inklusive Einrichtung und Kleidergutscheinen.

Wer hier in Deutschland noch auf der Straße wohnt, der will es nicht anders, denn müssen muss das hier keiner.
Kommentar ansehen
14.02.2010 20:31 Uhr von StayRussian
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenns n richtiges Iglu wäre wärs dort auch nicht so krass kalt, immerhin dient es ja dazu nicht zu erfrieren ;)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?