09.02.10 20:43 Uhr
 666
 

Mädchen bekommt im Scheidungskampf gegen 80-jährigen Ehemann Unterstützung

Wie ShortNews bereits berichtete, wollte sich ein zwölfjähriges Mädchen in Saudi Arabien von ihrem 80-jährigen Ehemann scheiden lassen, doch sie zog den Scheidungsantrag zurück.

Doch nun erhält sie Unterstützung von der saudischen Menschenrechtskommission. Sie stellt dem Mädchen einen Anwalt an die Seite und wird für die Scheidung kämpfen.

Auch ein hoch angesehener islamischer Geistlicher ist der Ansicht, dass Kinderehen nicht bewilligt werden müssen. Saudi Arabien plant generell eine Modifizierung des Eherechts. Frauen sollen erst heiraten dürfen, wenn sie ein Mindestalter von 16 bis 18 Jahren erreicht haben.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Anwalt, Ehemann, Scheidung, Unterstützung, Geistlicher
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 20:46 Uhr von 08_15
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
na, das wird aber die Kinderficker abschrecken: die erstmal die Kinder fi..... und dann einen Bombengürtel umbinden.

Ja, Allah ist gnädig.... ich weiß *kotz*

Wetten das der wieder gesperrt wird, sobald diese Übermenschen das lesen?!


[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
09.02.2010 21:03 Uhr von patrickb
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso habe ich gerade: Scheidenkrampf gelesen?
Kommentar ansehen
09.02.2010 21:05 Uhr von M123
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
tja: ein gewisser Mann, der von allen Angehörigen einer ganz bestimmten Religion besonders angebetet wird und mit M anfängt und ohamed aufhört, hat ja auch eine ganz besondere Neigung zu einem Kind gehabt (9 Jahre alt)... Ein hoch auf solche Bereicherung.
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:08 Uhr von psycoman
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Idee! Also ich finde es positiv, dass es in Saudi-Arabien Menschen gibt, die sich für das Kind einsetzen.

Eine Ehe erst ab 16 zu erlauben finde ich einen guten Vorschlag, denn dass ist bei uns ja genauso. Fraglich ist wohl, ob die Ehe nicht dennoch eine Zwangsehe ist, genau wie jetzt. Also wird das Mädchen dann nicht mit 12 sondern mit 16 mit einem 80-jährigen verheiratet.

Tja, schade, dass es in vielen islamischen Ländern nicht sehr viele Liebesheiraten gibt, sondern oft die Eltern entsheiden, wer der beste Ehemann für die eigenen tochter ist.
Kommentar ansehen
10.02.2010 14:57 Uhr von Pro-Contra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach krank manche Menschen... 80 und 12... OMG!
Kommentar ansehen
10.02.2010 18:04 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird aber sicherlich: die Empörung des islamischen Wächterrates hervorrufen.

16-18 Jahre, das macht die Sache doch sicher unlustig.

Bleibt nur zu hoffen dass die Kleine die Scheidung durchbekommt und anschließend lange genug überlebt um noch etwas vom Leben zu haben, bzw. dass sie nicht Opfer einer "ehelichen" Vergewaltigung wurde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?