09.02.10 14:55 Uhr
 336
 

Google-Handys sollen Gespräche in Echtzeit übersetzen

Google ist bereits in den Bereichen Spracherkennung sowie maschinelle Übersetzung tätig.

Nun will das Suchmaschinenunternehmen die beiden Technologien kombinieren und in einem Handy vereinen. Die Technologie erinnert an den Babelfisch aus "Per Anhalter durch die Galaxis".

In ein paar Jahren soll die Technologie soweit sein, dass Sprach-zu-Sprach-Übersetzungen möglich sind. Schwierigkeiten bereitet aktuell vor allem noch die Spracherkennung.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Google, Gespräch, Übersetzung, Echtzeit
Quelle: www.handy-mc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 14:58 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sofern es auch gut klingt ^^
Kommentar ansehen
09.02.2010 15:00 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: da sowas rauskommt wie bei babelfish, dann ist das ein Witz
Kommentar ansehen
09.02.2010 15:05 Uhr von earlhickey
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir bei so vielen unterschiedlichen Dialekten aber kaum vorstellen, dass das wirklich gut funktioniert...
Kommentar ansehen
09.02.2010 15:18 Uhr von Punkah
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wofür? Damit die Menschheit ihr Hirn garnicht mehr nutzen muss?
Kommentar ansehen
09.02.2010 16:53 Uhr von DeepForcer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll funktionieren? Das glaube ich erst wenn ich es mit nem Chinesen und nem Sachsen ausprobiert habe ;)
Kommentar ansehen
09.02.2010 17:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das klappt ja nichtmal bei Programmen Google-Onlie übersetzt den Satz:
Er landete einen Treffer im Glücksspiel ==>
He landed a hit in the gambling ==>
Er landete einen Hit in der Glücksspiel

Der Gesprächspartner lacht sich entweder krank oder versteht kein Wort ==> The caller laughs either sick or does not understand a word ==> Der Anrufer lacht entweder krank oder nicht ein Wort verstehen
Kommentar ansehen
09.02.2010 18:23 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich ja mal neugierig was das Handy dann bei Begriffen macht, die sich nicht übersetzen lassen.

Exotisches Beispiel (Yaghan): "Mamihlapinatapai".
Lässt sich recht kurz aussprechen. Nur wenn das Handy dann die Zeit wieder reinholen soll, die das ganze als übersetzte englische Erklärung braucht... "a look shared by two people with each wishing that the other will initiate something that both desire but which neither one wants to start"
Kommentar ansehen
10.02.2010 01:03 Uhr von Indolent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Gedanke kam mir auch: Wenn das solche Übersetzungen wie bei Google Online werden, dann kann man schon drauf verzichten.
Nur mal so: "Kids" wurde mir mal als "Zicklein" übersetzt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?