09.02.10 14:23 Uhr
 414
 

In der Böschung gelandet: Navi-Gerät versuchte 40-Tonner in den Rhein zu schicken

Das Navi-Gerät eines Lkw-Fahrers versuchte den Fahrer bei Kappel-Grafenhausen (Baden-Württemberg) in den Rhein zu schicken. An einer Stelle, wo tagsüber eine Autofähre verkehrt, wurde der Fahrer Nachts geradeaus geschickt.

Der Fahrer bemerkte jedoch, dass dies der falsche Weg war und leitete eine Vollbremsung ein.

Diese führte den Lastkraftwagen die Böschung hinunter. Das Fahrzeug konnte nur mit dem Einsatz von speziellen Maschinen aus der Böschung geholt werden.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Rhein, Lkw, Fähre, Navigationsgerät, Böschung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 14:36 Uhr von smyier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Aus gegebenem Anlass empfehle ich dir folgende Lektüre:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
09.02.2010 14:50 Uhr von Trueman80
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hannover - Berlin: Habe gerade mit meiner Freundin und unserem Sohn, zweimal im Abstand von ein Paar Tagen, die Strecke Hannover - Berlin hinter mich gebracht. Mein Navi hat auch versucht uns 2-3 mal in den Gegenverkehr oder in die Leitplanke fahren zu lassen.

Ja und?? Is doch nichts besonderes. Das man den Dingern nicht 100% vertrauen kann, dürfte jedem klar sein. Und da er sich nicht automatisch aktualisiert, können schon mal merkwürdige Anweisungen dabei herraus kommen, wenn irgendwo etwas neu gebaut wurde.

Ohne das Teil wäre ich allerdings voll aufgeschmissen gewesen und im großen und ganzen hat er sehr gute Arbeit geleistet. Wer also seinen Kopf einschaltet und nicht alles kritiklos annimmt, was der Navi sagt, der hat auch einen guten Helfer und nichts zu befürchten. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
09.02.2010 15:57 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: man mit dem Einschalten des Navis das Gehirn ausschaltet, wundert mich das nicht, die Dinger sind halt definitiv nicht fehlerfrei. Mein Garmin sagt in Santa Cruz auch immer "Hier links abbiegen" obwohl ich dort dann die Straßenbahnschienen offroad überqueren müsste.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
09.02.2010 16:14 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ich fahr immer nach Karte - das beste Navi bin ich selbst. ;-)

Viele Auto- und LKW-Fahrer sind mittlerweile zu Zombies mutiert, die blind ihrem Navi folgen. Da wird 50 Meter vor der Ausfahrt blind und ohne Rücksicht von der linken Spur über alle Fahrstreifen hinweg auf den Verzögerungsstreifen gezogen, weil das Navi jetzt erst darauf aufmerksam gemacht hat. Klar, die Verantwortung für dieses Manöver wird dann auf das Navigationsgerät geschoben. Also, GPS-Geräte sind ja im Grunde genommen eine nette Erfindung, aber denen so blind und ohne jegliches Hirn zu gehorchen ist absolut gemeingefährlich.
Kommentar ansehen
09.02.2010 16:37 Uhr von TrangleC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ich merke das auch immer wieder dass LKW Fahrer scheinbar nur noch blind nach Navi fahren. Ich lebe in einem kleinen Dorf das zwischen einer etwas größeren Stadt durch die eine wichtige Schnellstraße führt und einem anderen Dorf mit einer eigenen Autobahnauffahrt liegt. Das heisst dass massenweise LKWs und anderer Verkehr auf dem Weg von der Schnellstraße zur Autobahn (oder umgekehrt) durch das viel zu enge Dorf brettert.
Dabei gibt es eine gut ausgebaute, komfortable Umgehungsstraße über einen nahen Hügel, die auch gut beschildert ist. Aber weil die enge Straße durch das Dorf vielleicht einen Kilometer kürzer ist als die Umgehungsrute, fahren all diese Idioten, ihren primitiven Navi-Geräten folgend lieber mit Schrittgeschwindigkeit durch die engen 90-Grad Kurven im Dorf als über die Umgehungsstaße zu fahren, wie es die Schilder vorschlagen.
Kommentar ansehen
09.02.2010 18:27 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie musste ich jetzt da dran denken
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?