09.02.10 13:44 Uhr
 215
 

Ost-West-Umfrage: Im Osten sind Vermieter besonders misstrauisch

Laut einer Umfrage verlangen ostdeutsche Vermieter in drei von vier Fällen einen Einkommensnachweis der Mieter und zusätzlich in 44 Prozent der Fälle eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des ehemaligen Vermieters.

im Westen wollen nur 69 Prozent Einkommensnachweise sehen. Ein Empfehlungsschreiben des Vormieters wollen nur 17 Prozent sehen.

im Westen spielen dagegen Sympathiewerte und der berufliche Status eine größere Rolle.


WebReporter: Pursel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umfrage, Wohnung, Osten, West, Miete, Vermieter
Quelle: www.forium.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 13:54 Uhr von Trisa
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Muss man: heute denn immer noch Ost/West Unterschiede suchen? :(
Kommentar ansehen
09.02.2010 14:26 Uhr von quade34
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Vermieter: müssen im Osten mißtrauischer sein, denn in vielen Mieterköpfen steckt noch der alte DDR-Schlendrian. Das bedeutet, dass man mit der Wohnung machen konnte was man wollte und Mietezahlen war sowieso aus der Mode. Es gab nur selten eine Umquartierung bei Mietschulden. Allerdings haben die Wohnungsverwaltungen auch kaum irgendwelche Reparaturen und Modernisierungen durchgeführt. Betriebskosten waren nicht bekannt und man konnte sein Bier bei laufendem Frischwasser ständig in der Badewanne kühlen, es kostete ja nix.
Kommentar ansehen
14.02.2010 11:29 Uhr von Alexander.K
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Trisa: Da muss man doch nicht lange suchen, diese Unterschiede gibt es zur genüge. Warum sollte man nicht auch darüber schreiben.
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:22 Uhr von RicoSN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@quade34: und wahrscheinlich trinkst Du Dein Bier zu heiß. Solch eine gequirlte Scheiße habe ich beim lesen der News erwartet. Wenn ich das schon lese: "Vermieter müssen im Osten mißtrauischer sein, denn in vielen Mieterköpfen steckt noch der alte DDR-Schlendria". Kommt mal langsam von Eurem hohen Roß runter. Die Wende ist lange her und so langsam sollte man begreifen das wir ein Volk sind. Aber das wir für viele Menschen zweiter Klasse sind habe ich ja damals schon beim BUND erfahren dürfen als ich noch OST-Besoldet wurde.

Viele Menschen in den "neuen Bundesländern" können nichts für ihre Situation. Aber drauf rumhacken ist natürlich viel einfacher als sich mal mit der realen Lage in Deutschland vertraut zu machen.

Also, viel Spaß bei Deinem heißen Bier.

Made my Day

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?