09.02.10 10:07 Uhr
 4.395
 

2,5-Terabyte-Festplatten noch in diesem Jahr

Der Hersteller TDK verkündete schon im letzten Jahr Magnetscheiben mit einem Speichervolumen 640 GBherzustellen.

Demnach ist es bei einer Festplatte mit vier Plattern möglich, eine gesamte Kapazität von 2,5 Terabyte zu erreichen.

Auch bei 2,5 Zoll Festplatten, die unter anderem in Notebooks zu finden sind, wird ein Größenanstieg erwartet. So soll die Kapazität noch dieses Jahr auf 375 Gigabyte gebracht werden.


WebReporter: 41149512
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hersteller, Speicher, Festplatte, Hardware, Terabyte, TDK
Quelle: www.hartware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 10:27 Uhr von Stiffler2k4
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
...komisch: Ich hatte schon vor einiger Zeit eine 2,5´´ Festplatte mit 500GB in der Hand.
Kommentar ansehen
09.02.2010 10:49 Uhr von plnet
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
Der Checker sollte hier wohl nochmal zur Schule gehen. Alleine 2 Fehler im ersten Satz!

Warum schreibt man 2,5-Terabyte-Festplatten mit "-" und 2,5-Zoll-Festplatten mit " ", wenn dann sollte man beides mit Leerzeichen schreiben und nicht so einen Schwachsinn wie da oben.

Desweiteren würde es Sinn machen, wenn man Scheiben zu den Scheiben in der Festplatte sagt! Von Plattern höre ich heute zum ersten mal, aber entscheinend hat sich das auf Pseudointernetseiten mit Bezug auf Computer Hardware bereits durchgesetzt...

Zudem ist die News irreführend! Es gibt bereits 2,5 Zoll Festplatten mit 1TB! Hier geht es jedoch um die Scheiben in diesen Festplatten.
Bei 4 Scheiben je 375GB bekommt man eine 1500GB Festplatte.
Heutige Festplatten mit 2,5" haben also 250GB je Scheibe.



[ nachträglich editiert von plnet ]
Kommentar ansehen
09.02.2010 10:52 Uhr von NayKee
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
ich vermute mal es waren wohl 375 gb pro schicht gemeint... *4=1,5 tb und das is für 2,5´´ schon ordentlich
Kommentar ansehen
09.02.2010 11:23 Uhr von Jaecko
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Platter ist der korrekte Fachbegriff für die einzelnen Magnet"scheiben". Kennt halt nur wieder keiner, weils eben nie jemand richtig verwendet.
Kommentar ansehen
09.02.2010 11:38 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jaecko: Ist auch nicht notwendig es zu wissen, dafür um so wichtiger, dass es mit dem Begriff "Magnetscheiben" umso mehr verstehen. :) Und vollkommen verkehrt ist es ja nun auch wieder nicht, es SIND Magnetscheiben ^^
Kommentar ansehen
09.02.2010 11:44 Uhr von Shiftleader
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@plnet: Ich habe da mal ´ne Frage.

Bist Du von Beruf Lektor? Oder gar Deutschlehrer?

Bist sehr pingelig wegen den Schreibweisen. Du solltest mal selbst daran arbeiten, bei Fragen auch das Fragezeichen nicht zu vergessen, die richtigen Begriffe einzusetzen (anscheinend an Stelle von entscheidend!!) sowie auf die Kommata zu achten.

Ansonsten sollte doch jeder so schreiben dürfen, wie er es für richtig erachtet, ob mit "-" oder ohne. Und beim Schreiben tippt man manchmal die Taste daneben an oder ein Buchstabe wird nicht angezeigt. Ist Dir das noch nie passiert?

Also, die Schumeisterei sollte hier außen vor bleiben!
Kommentar ansehen
09.02.2010 11:45 Uhr von .stef.
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wo sind den die Leute die meinen: "Das brauch man doch nie im Leben"?!

... auch selche größen werden standard.
Kommentar ansehen
09.02.2010 12:46 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na geil noch mehr Daten auf einmal Weg ^^

Mir sind letztens 2 Western Digital im gleichen Rechner abgeraucht. Eine 80Gb deren Garantie 2005 Abgelaufen ist und eine 1TB die jetzt zur Rep ist.

Garnicht auszudenken wenn auf einmal ne 2,5TB abraucht und man nicht Spiegelt. Dazu hat man ja auch nicht immer Geld.

Die Entwicklungen sind ja wirklich gut, aber ich hoffe es kommen jetzt verstärkt positive Meldungen vom SSD Markt z.b. bezüglich der Preise.
Kommentar ansehen
09.02.2010 13:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Dumme ist dass man die Festplatten immer paarweise kaufen muss, damit man seine Daten doppelt zur Sicherheit hat. Dafür gibts ja kein passendes Sicherungsmedium.
Ich hatte einmal 3 "identische" SCSI-Festplatten gekauft. Die sind alle in der gleichen Woche kaputt gegangen. Eine war im privaten PC, die zweite in einem Firmen-Server, die dritte in einem Keyboard im Übungsraum. Da kann man doch nicht von Zufall, Überspannung oder Abnutzung reden?
Kommentar ansehen
09.02.2010 13:14 Uhr von journalist2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber bitte: extern und ohne separate Stromversorgung !!!! .-)
Kommentar ansehen
09.02.2010 13:38 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JudasII: Frag mich nicht. Mir gehen nun auch nicht regelmäßig Platten kaputt. Dei eine hat schon per Smart signalisiert das es zuende geht und das Windows hat schon drauf reagiert. Ich hab sie jetzt zum Elektroschrott gepackt und bring sie irgendwann weg.

Und die andere lief eigentlich normal nur ist immer mal wieder im Windows verschwunden vllt ist die Elektronik hin. War ne Sata daher zum Glück Hot PlugnPlay.

Du musst aber nur pech haben und eine der beschissenen Reihen erwischen wie z.b. ganz früher die 40GB IBM die dann zu Hitachi wurden oder letztens gab es doch auch ne ganze Reihe eines Herstellers die abgeraucht ist nach dem Ausschalten.


Und deswegen betreibe ich zumindest Mischsysteme von mehreren Herstellern.

Und wenn man nen Camcorder hat der HD aufnimmt braucht man schon ne Menge Platz zum schneiden.

Aber du hast Recht 5TB im Privaten Bereich ohne spezielles Hobby macht man oft nur durch Filme oder Musik voll, was aber nicht immer heisst das es illegal ist.
Kommentar ansehen
09.02.2010 15:55 Uhr von FanOfTheGoddess
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
für Sowas hab ich n richtigen Server: Also genau wie einige hier schon berichten: Große Platten einzeln sind ganz toll, solange sie funktionieren. Aber wehe die geht mal kaputt und man hat nicht gesichert. Dann ist das Geschrei groß. Für sowas habe ich ne Primergy TX 200 privat mit 6 großen Platten im RAID...So kann ruhig mal was ausfallen, aber ich kann immer reagieren. Ich traue auch keinen 99 Euro 2 TB Platten, sehe einfach leider beruflich jeden Tag dass das nicht lange gut geht.
Kommentar ansehen
09.02.2010 20:55 Uhr von Nethyae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Matthias1979: Ich bin zwar kein Checker, aber der 4. Kommentar von Jaecko erklärt den Begriff.

Wobei ich zugeben muss, dass mich das Wort zuerst auch gestört hat :)
Kommentar ansehen
09.02.2010 22:04 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Schonmal überlegt was man an Speicherplatz braucht wenn man nur n paar Filmchen von ner Full-HD Cam zusammenschneiden will? Da kommt pro Film schnell mal 0,5 - 1 TB zusammen.
Weiterhin hab ich z.B. meine komplette DVD-Sammlung auf HDD, da mich das ständige DVD wechseln einfach nervt, dazu kommen noch wöchentliche Vollsicherungen von allen PCs / Notebooks hier. Da sind 2 TB schnell voll.

Was deine Datenrettung betrifft. Für den Preis einer Professionellen Datenrettung von einer defekten HDD bist sehr schnell bei 1000 Euro oder mehr, und dafür gibts einige HDDs zur Datensicherung. In der Regel macht sowas auch kein Privatmensch, das ist eher für Firmen gedacht, die aus welchem Grund auch immer, keine vernünftige Datensicherung haben, und wenn deine existenz dran hängt sind 2000 - 3000 Euro nichts.

Ich tausch meine meistens nach 20.000 Betriebsstunden aus (durch 24-Stunden Betrieb also etwa alle 2 Jahre) die Ausgetauschten kommen als Backup in den Schrank und werden durch neue, große ersetzt. Bisher bin ich von Datenverlusten verschont geblieben, und kaputt gegangen sind mir nur 2 Stück. Eine war meine Windowsplatte, von der ich ne Vollsicherung hatte und die 2. war ne externe 1 TB, das hat sich aber durch mehrere Schreib-Fehler angekündigt, wodurch ne rechtzeitige Sicherung möglich war.
Kommentar ansehen
10.02.2010 06:04 Uhr von big_mike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@plnet: Man kann es auch übertreiben mit der Rechtschreibung
und btw.
Sinn kann man nicht machen sonder es kann einen Sinn haben !
Kommentar ansehen
10.02.2010 10:25 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Klar sinds mit sicherheit sehr viele die solche HDDs für die oben genannten Dinge brauchen, wollte nur zeigen das es auch andere möglichkeit gibt als sich das halbe I-Net auf HDD zu saugen ;)
Kann sein, das selbst ne Kopie von ner Original-DVD aufm PC illegal ist, aber solange es keine richtigen Download-Angebote gibt bleibt einem nichts anderes übrig, zumal auch keinen Schaden anrichtet wenn man die gekaufte DVD für sich selbst auf den PC kopiert. Die paar wenigen Datenträgerlosen Angebote kann man leider vergessen. 1. zahlt man da genau so viel wie für ne normale DVD, und 2. hat man dann noch den ganzen DRM-Dreck. Da greif ich dann doch lieber zur normalen dVD, die auch im Regal noch was hermacht :)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?