08.02.10 21:37 Uhr
 443
 

Viechtach/Niederbayern: Ehefrau tötete ihren Mann mit einer Axt

Am 08.02.2010 gegen Mittag hatte sich eine 47-Jährige bei der Polizei gemeldet und den Anschlag auf ihren Ehemann gestanden.

Polizisten begaben sich in das bezeichnete Haus und fanden den getöteten Ehemann in der gemeinsamen Wohnung vor. Der 48-Jährige wurde mit einer Axt erschlagen im Bett aufgefunden.

Beamte der Kriminalpolizei Deggendorf nahmen daraufhin die Ermittlungen auf. Die Täterin sei nüchtern gewesen, ergab ein Alkotest. Ein Motiv für den Anschlag stehe noch aus, hieß es. Im Schockzustand sei eine Verwandte und deren Freund in der Wohnung angetroffen worden.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gewalt, Ehefrau, Axt, Niederbayern
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2010 10:02 Uhr von Acatay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heutzutage: kann man nicht mal mehr der eigenen Ehefrau trauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?