08.02.10 19:39 Uhr
 17.415
 

Bochum: Student verpasst fast Prüfung - Polizei hilft

Auf dem Weg zu einer wichtigen Klausur gab das Auto eines Studenten (25) den Geist auf.

Die Polizisten erkannten den Notfall, als sie zufällig vor Ort waren und nahmen den BWL-Studenten mit.

Mit Blaulicht ging es dann in Richtung Ruhr-Universität. Der Student kam noch rechtzeitig an und durfte an der Klausur teilnehmen.


WebReporter: suiweb
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Student, Bochum, Prüfung, Blaulicht, BWL
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 19:49 Uhr von DJGeorg
 
+110 | -8
 
ANZEIGEN
wer sagt es denn, die Polizei - dein Freund und Helfer.
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:01 Uhr von euruba92
 
+14 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:10 Uhr von Jaecko
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Solange kein Martinshorn an war (d.h. nur Blaulicht alleine), passts doch.
Die Sache mit Gefahrenabwendung & Co. betrifft die Wegerechte, welche nur in Kombination Blaulicht UND Martinshorn gelten (StVO §38)
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:24 Uhr von Showtime85
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
@eurub92: Wenn er an der prüfung nicht teilgenommen hätte hätten wir einen hatzler mehr und das wäre dann die gefahr für die allgemeinheit^^

leute ist nur ironie nichts ernstes
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:26 Uhr von chip303
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@ euruba92 du hast noch nicht gesehen, wie sie mit der Abholung des Mittagessens vom einer bekannten Fastfood-Kette zum Revier zurückkehren. Auch gern mit Blaulicht...sonst wirds nämlich kalt... oder nachts mal kurz anmachen, damit man vor der roten Ampel nicht warten muss...

da hab ich schon so viele Fälle gesehen....
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:34 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab mich schon immer gefragt ob eine Autopanne oder ein Unfall ein berechtigter Grund ist der Prüfung fernzubleiben.
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:37 Uhr von suiweb
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Man kann immer von einer Klausur fern bleiben, das Bafög-Amt macht dann nur Probleme...

Krankheit ist ein Grund zum entschuldigten Fernbleiben, alles andere ist nahezu egal...
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:41 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@suiweb: Naja bei uns kann man nur einmal zurücktreten dann Fehlversuch. Bafög kriege ich ganich erst ;)

Ich hab mir nur immer mal gefragt was passiert wenn mir die Karre auf der Autobahn verreckt und der ADAC Schlepper 2 Stunden braucht.

Ich meine nen Gelber Schein ist immer drin aber irgendwie ist man ja nicht absichtlich der Klausur ferngeblieben. Wenn man es so nennen will Naturgewalt, Schicksal oder sonstwas. Sofern der Wagen natürlich gewartet ist.
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:43 Uhr von Sparker
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut gefällt mir.
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:46 Uhr von suiweb
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: was dann passiert? - Du schreibst die Klausur eben nächstes Semester :)

Wichtiger ist aber nicht, die Klausur nächstes Semester wieder am Hals zu haben sondern das ewige Lernen davor, verzicht auf Freizeit und alles und wegen nichts und wieder nichts kann man die Kl nicht mitschreiben - obwohl man bestens vorbereitet ist...

Jetzt, wenn ich nochmal darüber nachdenke ... Die Polizisten haben ja wirklich was ganz tolles gemacht...
Kommentar ansehen
08.02.2010 21:08 Uhr von quentar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Bochum? Polizei?

Warum muss ich da zwangsläufig an "Toto & Harry" denken?! Ich wette die würden sowas auch noch bringen.
Kommentar ansehen
08.02.2010 21:21 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@suiweb: Mit glück schreib ich sie dann eben im 2 Anlauf des Semesters aber hab mit Pech wenn das IP Amt sich quer stellt nen Fehlversuch. Darauf wollt ich nur hinaus.

Zumindest bei uns sind pro Semester 2 Versuche in einem Abstand von 1 Monat.

Wir hatten mal nen ähnlichen Fall mit Zug/Bus bla verpasst. Das Mädel hat aus dem Taxi angerufen, kam 15 Minuten zu spät und dann wurde eben fix gesammelt um das Geld fürs Taxi auszulegen. Ich glaube nen Gelber + 1 Monat später wäre da einfach gewesen ;)

Aber das sind so Geschichten die die Polizei nicht ganz im schlechten Licht dastehen lassen. Wenn man sonst nur Prügelnews liest.
Kommentar ansehen
08.02.2010 22:15 Uhr von west89
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das: ist leider die ausnahme. schade dass nicht alle polizisten ihren job so menschlich machen.
Kommentar ansehen
08.02.2010 22:19 Uhr von derlix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja Bei uns in Bochum hilft die Polizei noch wo sie nur kann:D

Aber ich frage mich warum soetwas in der sueddeutschen steht?
Kommentar ansehen
08.02.2010 22:42 Uhr von BuNnibuB
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
jaja: in Bochum passen doch die beiden Lackaffen von sat1 schon auf das alles nett zugeht!( zumindest den Anschein bewahren)
Kommentar ansehen
09.02.2010 00:00 Uhr von EIKATG
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmm auch wenns jetzt Minuse hagel, aber find ich schon auch ein bisschen übertrieben... Ok wenn die Polizisten sowieso diese Strecke gefahren wären... naja da kann man ihn dann mitnehemen, aber das mit Blaulicht finde ich schon übertrieben.
Ich sehs halt immer so, wenn ich nen Kundentermin (oder was anderes) hab und mein Auto spielt toden Hund, fahren dann mich die Herrn in Grün hin? Ich denke eher nicht und da is das Probelm! Auch wenn es mich für den Kerl freut das es so toll geklappt hat, es ist auch ne gewisse Frage der Kosten und der Gleichberechtigung! Wie schon gesagt wenn sie sowieso diesen weg als Streife gefahren wären is es ja mit den Kosten i.O. Aber es bleibt eben noch die Frage der Gleichberechtigung stehen.
Kommentar ansehen
09.02.2010 00:23 Uhr von BuNnibuB
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
aber das ganze hat sich in Bochum zugetragen, die Stadt wo die beiden Sat1 Lackaffen Streife fahren und wegen dem Image der Polizei dort haben die den BWLer zur Prüfung mit Blaulicht gefahren! In jeder anderen Stadt wäre das so nicht passiert.
Kommentar ansehen
09.02.2010 00:46 Uhr von suiweb
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ EIKATG: Natürlich gibt es keine Gleichberechtigung, denn...
- der Student bereitet sich auf eine Klausur etwa drei Monate länger vor, als Du für einen Kundentermin
- den Kunden kannst Du anrufen und den Termin etwas verschieben. Profs verschieben keine Klausur.
- im allerschlimmsten Fall, wirst Du einen Kunden verlieren, der Student wird im schlimmsten Fall Exmatrikuliert und verliert seine Zukunft.
- Du verdienst Geld durch deine Kunden, der Student zahlt min. 500€ pro Semester, um an dieser Klausur teilnehmen zu dürfen.
- Deine einzige Sorge auf dem Weg Richtung Kunde ist evtl deine Krawatte, die Sorge des Studenten ist; ein Semester geballtes Wissen in 1,5 Std. nieder zu schreiben...

Die Liste kann ich so ewig fortführen...
Kommentar ansehen
09.02.2010 00:59 Uhr von BuNnibuB
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
der Student: verliert seine Zukunft? was ist das wieder für ein Quatsch? man man man.
Kommentar ansehen
09.02.2010 01:50 Uhr von Flexi_der_Reflektor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ "verliert seine Zukunft": Ist übertrieben formuliert. Aber grundsätzlich Recht hat er mit dem, was er schreibt. Da hat EIKATG etwas verglichen, was man nicht vergleichen kann. ;-)
Kommentar ansehen
09.02.2010 02:17 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man betrachtet, wofür sonst die polizei gerufen wird, war diese aktion gerade sinnvoll.

polizei rückt aus wegen zwei 9 jährigen, wleche auf dem spielplatz schneebälle werfen.

die feuerwehr rückt mit nem ganzen fahrzeug und 6 leuten aus, um ne katze vom baum zu holen.

die sanitärer rücken aus, weil irgend n depp das gefühl hat, er könne sich an einem joghurt, welches schon 1 tag über ablaufdatum ist, vergiftet haben.

und die medien rücken aus, weil sie spekuliere, irgendwelche Z-promis könnten ein tächtelmächtel miteinander gehabt haben.

[ nachträglich editiert von einerderwiekeinerist ]
Kommentar ansehen
09.02.2010 03:32 Uhr von tlfraziel
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
omg: das ist ja mal wieder typisch -.- ich komme selbst auch aus bochum und hier scheint die polizei echt mit dem hammer gekämmt worden zu sein. statt wichtigen sachen nachzugehen benutzen sie den streifenwagen und das angebrachte blaulicht um jemanden zur uni zu fahren.

wieso fahren die eigendlich keinen bmw oder mercedes ? dann bräuchten die zumindest kein blaulicht und martinshorn mehr da die eingebaute vorfahrt haben -.-

ich hasse leute bei der polizei die den dienstwagen für sachen ausnutzen nur weil die kein bock zu warten haben.
Kommentar ansehen
09.02.2010 10:06 Uhr von Genitalboy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja machen sie´s nicht, dann schimpfen Einige, dass man auch mal ein Auge zudrücken soll.
Helfen sie dem "kleinen Bürger", heißt es, "übertreibt nicht", macht was Wichtiges.

Ist schon so, wie mein Kumpel, der bei der Bereitschaftspolizei ist, sagt ...
"Egal was du machst, es ist verkehrt und wenn´s verkehrt ist, isses auch nicht richtig."

Von vorne wird er von der Antifa mit Steinen beworfen, hinter ihm brüllen die NPD Idioten Naziparolen ... wo zuerst hinhauen?
Egal, man ist immer der Depp.

Naja, ER hat sich´s halt auch so ausgesucht. ;)
Kommentar ansehen
09.02.2010 11:51 Uhr von EIKATG
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@suiweb: Sorry aber das sind alles Psyeudogründe... denn:

Es kann ohne Probleme sein das du dich auf nen Kundentermin gerne mal auch ein 1/4 Jahr vorbereitest. Gerade be größeren Planungsprojekten ist eine längere Vorbereitungszet nix ungewöhnliches. Hmmm der Student zahlt zwar 500€ für sein Semester... Aber wer bezahlt mich wenn der Auftrag flöten geht??? D.h Geld weg, Kunde weg, Arbeitszeit fürn Arsch und wenn der Chef solche tollen Gründe hört wie "Auto kaputt" is im dümmsten Fall der Job weg. (Denn dann hör ich Gründe wie warum ich nicht eher losgefahren bin, warum ich mir zu dem Zeitpunkt kein Taxi geholt habe und und und)
Ich möchte auch nicht weitermachen denn für jedes Argu. kann ich dir ohne Prob ein Gegenargu. bringen. Die Polizei is eben kein Blaulicht-Taxiunternehmen! Das ist ganz einfach Pech wenn er dann das Semester wiederholen mus. Wie schon gesagt, ich sage nix gegen die Aktion an sich nur sollte der Student dann für die Kosten aufkommen wenns ne leerfahrt is/war. Und der Standpunkt der Gleichberechtigung steht immer noch im Raum... es mag auch andere 1000 Gründe (Anschlußzüge, Flüge und und und) geben wo Leute pünktlich sein müssen... und es eben nicht klappt
Kommentar ansehen
09.02.2010 14:03 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn das nur umgekehrt: Zu spät zur Prüfung, weil Polizei Kontrollen durchführt oder einen wegen einer Verwechslung aufhält :/

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?