08.02.10 18:53 Uhr
 436
 

Wuppertal: Schlussspurt der Monet-Ausstellung - Museum bis 24 Uhr geöffnet (Update)

Zum großen Endspurt setzt das Von der Heydt-Museum in Wuppertal an. Trotz des ungewöhnlichen Besucherinteresses kann die Ausstellung mit etwa 100 Exponaten des Impressionisten Claude Monet nicht noch einmal verlängert werden. Bereits Ende Januar 2010 ist die 200.000-Besuchergrenze gefallen.

Museumsleiter Gerhard Finckh sagte jedoch, dass vom 23. bis 26. Februar die Ausstellung jeweils bis Mitternacht geöffnet sei und vom 27. Februar bis zum Ende am 28. Februar bis 20 Uhr zugänglich ist. Über die jeweiligen Besucherzahlen hatte ShortNews entsprechend berichtet.

Die Monet-Schau zählt als bisher größte Ausstellung in einem deutschen Museum und zeigt die künstlerische Entwicklung des Mitbegründers der Kunstrichtung des Impressionismus. Vor kurzem hatten Kunstkritiker die imposante Gemäldeschau zur "Ausstellung des Jahres" für das Bundesland NRW gewählt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Schluss, Wuppertal, Claude Monet, Impressionismus
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?