08.02.10 18:05 Uhr
 2.666
 

Kenianer kanns nicht lassen - Seit zehn Jahren wirbt er um Chelsea Clinton

Obwohl die Tochter der Clintons, Chelsea, seit kurzem verlobt ist, macht ein seit zehn Jahren in die Ex-Präsidententochter vernarrter Mann aus Kenia ihr immer noch den Hof. Jetzt tauchte erneut ein Liebesbrief an Chelsea von dem liebeskranken Godwin Kipkemboi Chepkurgor auf.

Wie "The Standard" meldet, beschwor der Kenianer seine Liebe, die er mit theatralischen Worten wie folgt beschreibt: "Wenn sie mich zu sich ließe, würde ich durch einen Fluss voller Krokodile schwimmen, um ihr eine Rose zu überreichen."

Begonnen mit seinen Liebessehnsüchten nach Chelsea hat der Mann aus Nakuru in Zentralkenia schon vor zehn Jahren. Damals bot er in einem Schreiben an Bill Clinton den Brautpreis von 40 Ziegen und 20 Kühen an, wenn er ihm seine Tochter zur Ehefrau gäbe.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Kenia, Bill Clinton, Liebesbrief, Chelsea Clinton
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The President Is Missing": Ex-US-Präsident Bill Clinton schrieb Politthriller
Donald Trump kanzelt Ex-Präsident nach Kritik ab: "Bill Clinton hat keine Ahnung"
Wahlniederlage: Biograph berichtet von Streit zwischen Hillary und Bill Clinton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 18:15 Uhr von Klassenfeind
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Mal davon abgesehen: das der Mann eine ganz schöne Ausdauer hat,ist er ganz deutlich ein Fall für den Arzt..!!
Kommentar ansehen
08.02.2010 18:43 Uhr von Butze90
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
das: angebot mit den ziegen war doch fair...
Kommentar ansehen
08.02.2010 18:46 Uhr von georgygx
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Brautpreis von 40 Ziegen und 20 Kühen...
klingt etwas überteuert für so eine verwöhnte drogentussi
Kommentar ansehen
08.02.2010 18:57 Uhr von ParaKnowYa
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dem Bild: nach zu urteilen kanns ja eigentlich nur der Charakter sein.
Kommentar ansehen
08.02.2010 22:23 Uhr von west89
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ butze90: nee würd ich auch nicht annehmen, ich würd lieber nur 1 ziege behalten anstatt 40 zu haben xD.
Kommentar ansehen
08.02.2010 22:59 Uhr von schorchimuck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie schlau ist dann: lässt sie ihn durch den Fluss voller Krokodile schwimmen.

Damit hätte sich das Stalkerproblem von selber gelöst.

Aber mal ehrlich,ist der Typ blind ? Das arme Mädchen ist ja sowas von häßlich und schaut sehr mitgenommen aus,sowas tut man sie doch nicht freiwillig an ??
Kommentar ansehen
08.02.2010 23:41 Uhr von Inai-chan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber ihr zukünftiger: ist ein ganz hübscher, dachte echt "was will DER mit DER?"

Übrigens schade dass in der news nicht drinne stand, dass der Kenianer schon verheiratet ist, das hindert ihn aber nicht daran sie immernoch zu wollen ^^

hätte echt gern nun nen bild von ihm gesehen
Kommentar ansehen
09.02.2010 09:15 Uhr von journalist2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: so ne schrott Fake PR ....kenia bleibt im gespräch
Kommentar ansehen
10.02.2010 23:25 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: War vor 2 Wochen noch in Nakuru. Interessante Stadt!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The President Is Missing": Ex-US-Präsident Bill Clinton schrieb Politthriller
Donald Trump kanzelt Ex-Präsident nach Kritik ab: "Bill Clinton hat keine Ahnung"
Wahlniederlage: Biograph berichtet von Streit zwischen Hillary und Bill Clinton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?