08.02.10 16:31 Uhr
 1.159
 

Jessica Alba ist entsetzt über ihr OP-Double

Schauspielerin Jessica Alba hat sich entsetzt über die Tatsache gezeigt, dass ein chinesisches Mädchen sich so lange operieren lassen will, bis sie aussieht, wie sie.

"Ich denke, man sollte sich nie auf diese Art und Weise verändern. Wenn dich jemand liebt, dann liebt er dich so, wie du bist", so Alba.

Die 21-jährige Xiaoqing möchte mit der Aktion ihren Ex-Freund zurück gewinnen, der ein großer Fan von Jessica Alba ist.


WebReporter: summerbabe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freund, Fan, OP, Chinese, Double, Jessica Alba
Quelle: www.fem.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 16:33 Uhr von kkraus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Double: krass, die sieht ihr doch jetzt schon total ähnlich.
Kommentar ansehen
08.02.2010 17:54 Uhr von sou
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bin erstaunt also die gesichtszuüge sind tatsächlich sehr ähnlich. Die Augen sind halt komplett anders. Bin gespannt wie sie am Schluss aussieht....
Kommentar ansehen
08.05.2010 16:09 Uhr von sodaspace
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oben im bild: das ist die echte ihr honks

http://www.dailymail.co.uk/...

[ nachträglich editiert von sodaspace ]
Kommentar ansehen
08.05.2010 16:14 Uhr von sou
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ soda: In der Quelle ist aber n Bild von der Chinesin du Nase !!
Kommentar ansehen
08.05.2010 16:19 Uhr von sodaspace
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sou: das kleine bild sieht niemanden ähnlich

nur eins---> http://ptgigs.org/

[ nachträglich editiert von sodaspace ]
Kommentar ansehen
08.05.2010 16:47 Uhr von sou
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da ist auch n video du pfosten....
Kommentar ansehen
08.05.2010 17:06 Uhr von sodaspace
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sou: das geht aber nicht und ist trotzdem keine ähnlichkeit:p

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?